Registrieren Suchen FAQ Mitgliederliste Benutzergruppen Login  
Auf Beitrag antworten DEL-Saison 2017/18
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Outcast
Kleinschüler-Spieler
Kleinschüler-Spieler

Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 100
Wohnort: Menden (bei Iserlohn)
Antworten mit Zitat
Justin Florek (1 Jahr) und Chad Costello (erst mal Probevertrag) neu am Seilersee.

Justin Florek:

http://www.eliteprospects.com/player.php?player=17503

Chad Costello:

http://www.eliteprospects.com/player.php?player=11913
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Outcast anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Stevo@ice
Knaben-Spieler
Knaben-Spieler

Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge: 962
Antworten mit Zitat
Die Stats von Costello lesen sich ja mal 1a, auch wenns nur die ECHL ist
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Stevo@ice anzeigenPrivate Nachricht senden
TrashTalk
Schüler-Spieler
Schüler-Spieler

Anmeldungsdatum: 12.12.2007
Beiträge: 1169
Wohnort: Mannheim
Antworten mit Zitat
Halleluja:-) am Montag kommt der neue Spielplan raus... also endlich Licht am Ende des sommerlochs.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von TrashTalk anzeigenPrivate Nachricht senden
Jamie Storr & co.
Knaben-Spieler
Knaben-Spieler

Anmeldungsdatum: 19.05.2004
Beiträge: 992
Antworten mit Zitat
Der 1. Gegner ist ja schon bekannt, Wolfsburg ist zu Gast in Mannheim. Razz

_________________
MfG
Jamie Storr & co.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Jamie Storr & co. anzeigenPrivate Nachricht senden
TrashTalk
Schüler-Spieler
Schüler-Spieler

Anmeldungsdatum: 12.12.2007
Beiträge: 1169
Wohnort: Mannheim
Antworten mit Zitat
Soso? Woher das denn?
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von TrashTalk anzeigenPrivate Nachricht senden
Jamie Storr & co.
Knaben-Spieler
Knaben-Spieler

Anmeldungsdatum: 19.05.2004
Beiträge: 992
Antworten mit Zitat
Ich empfehle die Kaderanalyse von Stephan im Gerüchteforum auf S. 39: Smile

"Darüber hinaus ist davon auszugehen, dass vor Saisonbeginn (voraussichtlich Heimspiel gegen Wolfsburg)..."

_________________
MfG
Jamie Storr & co.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Jamie Storr & co. anzeigenPrivate Nachricht senden
Oregon
Kleinschüler-Spieler
Kleinschüler-Spieler

Anmeldungsdatum: 22.01.2003
Beiträge: 263
Antworten mit Zitat
Zitat:
DEL IM INTERNET WIEDER ÜBER DEL.ORG ERREICHBAR
Von DEL REDAKTION
@DELoffice

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) ist künftig wieder über die Adresse www.del.org im Internet zu erreichen. Nach dem Erwerb weiterer attraktiver Sportrechte bündelt die Deutsche Telekom als Medienpartner der DEL ihr Livesport-Angebot und Videos ab sofort auf der neuen Plattform TELEKOM SPORT (www.telekomsport.de).

Im Zuge dieser Umstellung wird die DEL-Homepage zum Start der neuen Saison am 8. September wieder unter www.del.org erreichbar sein. Die Neuausrichtung bringt auch Veränderungen für den mobilen Bereich: Die TELEKOM EISHOCKEY-App wird demnächst eingestellt, die Videoinhalte zur DEL sind in der TELEKOM SPORT App abrufbar. Darüber hinaus bietet die DEL künftig neben einer responsiven Version der Homepage dann auch eine eigene App mit dem Fokus auf Liveticker und Statistiken an.

Für TELEKOM EISHOCKEY-Kunden ändert sich nichts: Preis und Gesamtangebot bleiben bestehen. Auch der aktuelle Login zum Account wird fortgeführt. Telekom-Kunden können sich damit in Zukunft auf allen bekannten Plattformen bei TELEKOM SPORT einloggen und alle DEL-Spiele sowie Highlights abrufen.

DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke: „Wir freuen uns, dass unser Liga-Name wieder Teil unserer Internet-Domain ist und durch das neue Portal TELEKOM SPORT für die DEL weitere Möglichkeiten der Crosspromotion mit anderen Sportarten zur Reichweitenerhöhung entstehen.“


Quelle: telekomeishockey.de

An sich ja eine gute Entwicklung, eine Profiliga, die unter ihrem eigenen Namen im Internet nicht zu finden war, war schon seltsam. Schön wäre nur, wenn es nicht jedes Jahr wieder etwas neues gäbe. Ob die neue DEL-App wieder vernünftige Statistiken haben wird?
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Oregon anzeigenPrivate Nachricht senden
ImmerWeiter
Jugend-Spieler
Jugend-Spieler

Anmeldungsdatum: 29.10.2012
Beiträge: 1894
Wohnort: Mannheim
Antworten mit Zitat
Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Ich fürchte nur es wird der bekannte Dreck von letzter Saison mit neuem (alten) Namen.

_________________
Gruß
Norbert
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von ImmerWeiter anzeigenPrivate Nachricht senden
danyo
Knaben-Spieler
Knaben-Spieler

Anmeldungsdatum: 02.03.2012
Beiträge: 781
Wohnort: Mannheim
Antworten mit Zitat
Mal was sinnvolles - künftig nicht mehr automatisch 5+SD bei hohem Stock mit Verletzungsfolge, sondern 2+2 wenn nach Schiri-Ermessen keine Absicht vorlag.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von danyo anzeigenPrivate Nachricht senden
Kanih
Knaben-Spieler
Knaben-Spieler

Anmeldungsdatum: 22.10.2014
Beiträge: 352
Wohnort: Hockenheim
Antworten mit Zitat
Heisst also für die Adler ändert sich nix biggrin
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Kanih anzeigenPrivate Nachricht senden
Cameron
Knaben-Spieler
Knaben-Spieler

Anmeldungsdatum: 01.09.2002
Beiträge: 887
Antworten mit Zitat
Das ist nicht neu, das ist laut dem offiziellen Rulebook schon immer so, nur hat hier kein Mensch danach gepfiffen.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cameron anzeigenPrivate Nachricht senden
Oregon
Kleinschüler-Spieler
Kleinschüler-Spieler

Anmeldungsdatum: 22.01.2003
Beiträge: 263
Antworten mit Zitat
Zitat:
Die Kölner Haie haben - für viele doch etwas überraschend - einen neuen Kapitän. Ab sofort wird Verteidiger Christian Ehrhoff das "C" auf der Brust tragen. Assistenz-Kapitäne sind die Stürmer Ryan Jones, Kai Hospelt und Alexandre Bolduc. Dies gab der DEL-Club am Mittwoch bekannt. Ob der bisherige Kapitän Moritz Müller sein Amt freiwillig abgegeben hat oder ob Trainer Corey Clouston einen neuen Kapitän bestimmt hat, bleibt offen.

Quelle: Eishockey News

Eine in der Tat überraschende Änderung in Köln, zumal Mo Müller ein doch langjähriger und verdienter Haie-Spieler ist. Aber anscheinend traut ihm der Trainer nicht genügend Einfluss auf die Stars zu.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Oregon anzeigenPrivate Nachricht senden
Scalzo #79
Co-Admin

Anmeldungsdatum: 14.12.2009
Beiträge: 4959
Wohnort: Mannheim
Antworten mit Zitat
DEL: Regeländerungen zur Saison 2017/18

Die Deutsche Eishockey Liga verändert mit Beginn der Spielzeit 2017/18 die Auslegung einiger Regeln des Weltverbandes IIHF. Dabei handelt es sich um die Regeln zu „Hoher Stock“, „Angreifer im Torraum“ und „Schlittschuh-Tor“. Darauf haben sich die Sportlichen Leiter der 14 DEL-Clubs geeinigt. Um die Attraktivität des Spiels zu steigern, wurde zudem das Anspielprozedere überarbeitet. Umgesetzt werden diese Modifikationen von den Schiedsrichtern bereits in der Saisonvorbereitung.


Die Modifikationen im Einzelnen:

Hoher Stock

Abweichend zur langjährigen Praxis zieht ein „Hoher Stock mit Verletzungsfolge“ keine Große Strafe nebst automatischer Spieldauerdisziplinarstrafe mehr nach sich. Der Spieler erhält dafür nunmehr eine „doppelte Kleine Strafe“ und kann im Anschluss wieder am Spiel teilnehmen.

Die Schiedsrichter auf dem Eis behandeln die „doppelte Kleine Strafe“ jedoch wie eine „Große Strafe“. Das heißt: Die Linesmen müssen, sollte der Schiedsrichter die Szene nicht gesehen haben, einen „Hohen Stock mit Verletzungsfolge“ melden, die Strafe wird dann nachträglich ausgesprochen. Im Falle eines vorsätzlich „Hohen Stockes“ wird die „Große Strafe“ nebst automatischer Spieldauerdisziplinarstrafe ausgesprochen.

Angreifer im Torraum

Die Regel „Angreifer im Torraum“ bleibt grundsätzlich wie in der vergangenen Saison eingeführt, wird jedoch weiter vereinfacht. Ab der Saison 2017/18 ist ein Tor auch dann gültig, wenn sich ein Spieler im Torraum befindet und dem Torhüter dabei die Sicht nimmt. Dies gilt aber nur dann, wenn der Spieler aus der Aktion heraus im Torraum steht. Der Angreifer darf weiterhin keine Dauerpräsenz im Torraum herstellen und diese Position taktisch nutzen. Weiterhin gilt, dass ein Tor keine Gültigkeit erlangen kann, wenn ein angreifender Spieler im Torraum einen relevanten Kontakt mit dem Torhüter herstellt.

Tor mit dem Schlittschuh – Kicking Action

Beim „Schlittschuh-Tor“ kehrt die DEL zur alten Auslegung zurück. Ab sofort darf ein Spieler einen Puck wieder mit dem Schlittschuh ins Tor ablenken. Dies gilt auch dann, wenn dies bewusst oder mit Absicht geschieht. Treffer mit dem Schlittschuh werden nur dann nicht anerkannt, wenn eine erkennbare Kickbewegung ausgeführt wird. Weiterhin erhält ein Tor keine Anerkennung, wenn ein ruhender Puck mit dem Schlittschuh ins Tor befördert wird.

Anspielprozedere

Das Anspielprozedere wurde in der DEL dahingehend angepasst, dass die Faceoffs schneller, effektiver und dennoch fair ausgeführt werden. Ziel ist es, den Puck wieder zügiger ins Spiel zu bekommen und die Attraktivität des Spiels zu steigern.

Hat in den vorhergegangenen Spielzeiten der Linienschiedsrichter den Zeitpunkt des Einwurfs des Pucks bestimmt, bestimmt ab sofort der angreifende Spieler das Anspiel. Nachdem sich der verteidigende Spieler korrekt aufgestellt hat, setzt der Angreifende Spieler aus der korrekten Position den Schläger ins weiße Feld. In diesem Moment wirft der Linesman den Puck ein. Bei Anspielen in der Mitte hat der Gastgeber den Vorteil.

Divingliste

Die Ligagesellschaft ist berechtigt, gegen Lizenzspieler disziplinarisch tätig zu werden, die im Spiel vortäuschen, dass gegen sie eine Foul begangen worden ist, und / oder sich aufgrund eines Fouls gegen sie verletzt haben („Diving“ / „Embellishment“).

Beim ersten Vergehen erhält der Spieler eine Verwarnung. Nach dem zweiten Vergehen wird der Spieler namentlich auf einer Liste vermerkt. Diese Liste wird den Sportlichen Leitern aller Clubs, den Trainern aller Clubs und allen DEL-Schiedsrichtern zugänglich gemacht.

Sollte auch dies keine Wirkung zeigen und der Spieler seine Tat wiederholen, erhält dieser eine Geldstrafe, die sich mit jedem Vergehen dieser Art erhöht. Ab der fünften Wiederholung wird zudem der entsprechende Trainer mit einer Geldstrafe belegt.

Jörg von Ameln, Leiter Spielbetrieb: „Unser Fokus liegt darauf, dass die Spiele für die Spieler selbst und die Teams sicher und fair verlaufen. Ein System, das unsportliches Verhalten in Form von „Schwalben“ oder vorgetäuschten Verletzungen erkennt und sanktioniert, ist da ein weiterer und wichtiger Schritt."

Quelle: Adler Mannheim.

_________________


Posting © Scalzo #79 (2009 - 2017).
Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren & Kritisieren ohne Erlaubnis.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Scalzo #79 anzeigenPrivate Nachricht senden
KlausB
Kleinschüler-Spieler
Kleinschüler-Spieler

Anmeldungsdatum: 01.02.2013
Beiträge: 244
Antworten mit Zitat
Daniel Kreutzer beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere

_________________
Go hard or go home
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von KlausB anzeigenPrivate Nachricht senden
DEL-Saison 2017/18
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 2 von 2  

  
  
 Auf Beitrag antworten  
Powered by phpBB © phpBB Group
Design by phpBBStyles.com | Styles Database.
Content © ADLER Mannheim