NEWS

Heimspiel gegen Nürnberg wird zum „Sports Day“

01. Februar 2017

Sport ist für unsere Gesundheit ebenso wichtig wie für unser Wohlbefinden, darüber sind sich alle einig. Und genau deshalb wird das Heimspiel der Adler am 12. Februar gegen die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg zum großen „Sports Day“ mit tollen Aktionen im Umlauf und abschließendem Eislaufen auf dem Eis der SAP Arena.

„Sport ist Mord“, sagte einst Winston Churchill. Viele Menschen in der heutigen Zeit schenken diesen Worten immer noch Glauben. Doch genau das Gegenteil ist der Fall. Sport fördert die Gesundheit und Sport macht Spaß. Wer das nicht glaubt, der kann es beim „Sports Day“ am 12. Februar, wenn unsere Adler im Heimspiel auf die Thomas Sabo Ice Tigers treffen, selbst erfahren.

Hinter den Mundlöchern 208/209 bietet das Fitnessstudio Sportomed einen kleinen Fitnesstest an. Sie glauben, Sie sind fit genug? Dann zeigen Sie es uns. Ihre physischen Fähigkeiten können Sie im Overtime-Bereich neben dem Infocounter unter Beweis stellen, an der multimedialen und interaktiven Leinwand „Knoocker“ sind in erster Linie Geschwindigkeit, Treffsicherheit und Kraft gefragt. Außerdem werden der Golf Club St. Leon-Rot mit einem Putting Green und der 1. Tischfußball-Club St. Leon Rot mit zwei Tischkickern vor Ort sein.

Mit den Adlern aufs Eis

Neben den sportlichen Betätigungen warten auch tolle Merchandisingangebote auf Sie. In den Fanshops der SAP Arena sind alle Adler-Kindertrikots in den Größen XS und 122 für nur 35 Euro erhältlich. Außerdem gibt es an diesem Tag einen zehnprozentigen Rabatt auf alle Kinderartikel (außer Trikots), Dauerkarteninhaber erhalten sogar einen Preisnachlass von 20 Prozent.

Das Highlight des Tages wartet jedoch nach dem Spiel. Kinder bis einschließlich 12 Jahre haben dann die Möglichkeit, gemeinsam mit den Spielern der Adler ein paar Runden auf dem Eis zu drehen. Pro Kind muss eine Begleitperson dabei sein, die mindestens 18 Jahre alt ist.

Schutzkleidung ist Pflicht

Neben Schlittschuhen sind aus Sicherheitsgründen auch Handschuhe und Helm mitzubringen. Diese werden vor dem Betreten der Arena kontrolliert und müssen an der Garderobe neben dem Infocounter abgegeben werden. Dort ist auch der Treffpunkt nach dem Spiel. Wir bitten alle Kinder, nur mit Schutzkleidung zu laufen und verweisen an dieser Stelle darauf, dass das Betreten der Eisfläche nur mit Schlittschuhen erlaubt ist und auf eigene Gefahr erfolgt.

Das Eis steht nach dem Spiel für eine Stunde zur Verfügung. Familienangehörige können sich während des Schlittschuhlaufens in den Blöcken 210 bis 214 aufhalten und von dort aus Fotos schießen. Der Auslass erfolgt direkt über das Südtor der SAP Arena.



Zurück zur Newsübersicht

Weitere Meldungen

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG | Datenschutzhinweise