NEWSARCHIV

Adler fahren künftig mit Toyota Richtung Erfolg

19. Mai 2003 auf dem Weg zur neuen Saison haben die Adler Mannheim mit der Toyota Deutschland GmbH einen neuen Partner gefunden, der künftig den Fuhrpark des fünffachen Deutschen Eishockey-Meisters zusammen stellt.


Die Autohäuser Karg & Pfister OHG (Mannheim), Toyota Zentrum Mannheim AHZ GmbH (Mannheim) und das Autohaus Egger GmbH (Ludwigshafen) werden ab kommender Saison für die Mobilität der Adler-Cracks sorgen. Die Adler erhalten zuerst für ein Jahr ca. 35 Autos für Spieler und Offizielle, die Toyota Deutschland GmbH im Gegenzug Werbemaßnahmen in den Bereichen Untereis, Banden, Printmedien, Videowürfel u.a. Die genannten Werbemaßnahmen stellt Toyota Deutschland den drei regionalen Autohäusern zur Verfügung.[...]

Devin Edgerton und Andy Roach verlängern ihre Verträge bis 2006

15. Mai 2003 Mit Andy Roach und Devin Edgerton konnten die Adler zwei Leistungsträger frühzeitig bis 2006 an den Club binden. Beide Cracks verlängerten ihre nach der kommenden Saison auslaufenden Verträge um weitere zwei Jahre.

Adler nehmen Derek Plante unter Vertrag

15. Mai 2003 Der Amerikaner Derek Plante wechselt von den ZSC Lions Zürich (Nationalliga A/Schweiz) zu den Adlern nach Mannheim. Der 32-jährige Mittelstürmer (17.1.1971) hat bereits DEL-Erfahrung sammeln können. Er stand in der Saison 2001/02 bei den München Barons unter Vertrag und konnte dort in 69 Spielen 23 Tore und 45 Assists erzielen.[...]

Dauerkartenverkauf startet am kommenden Montag

08. Mai 2003 Ab Montag, 12.5. sind die Dauerkarten für die kommende DEL-Saison erhältlich. Der Verkauf läuft ausschliesslich über die Adler-Geschäftsstelle, die von Montag bis Freitag von 9-13 und 14-17 Uhr geöffnet hat.

Ilja Vorobiev verlässt die Adler

08. Mai 2003 Auf eigenen Wunsch verlässt der 28-jährige Stürmer Ilja Vorobiev die Adler. Vorobiev war vor zwei Jahren von den Berlin Capitals zu den Adlern gekommen und hätte auch in der Saison 2003/04 noch in Mannheim spielen sollen.[...]

Vier plus zwei Adler zur WM

24. April 2003 Tomas Martinec, Klaus Kathan, Sascha und Marcel Goc stehen im endgültigen Aufgebot von Nationalcoach Hans Zach für die am Samstag beginnenden Weltmeisterschaften in Finnland. Die Neuzugänge Jochen Molling und Christian Ehrhoff treten die Reise nach Finnland ebenfalls mit an.[...]

Die Adler präsentieren vier Neuzugänge

23. April 2003 Im Rahmen der Saisonabschluss-Pressekonferenz präsentierten die Adler am heutigen Tag vier weitere Neuzugänge für die kommende Saison. Mit Christian Ehrhoff (Krefeld Pinguine), Robert Hock, Christoph Ullmann (beide Kölner Haie) und Marc Bruns (Jungadler) steht der Kader für die kommende Spielzeit 2003/04 bis auf zwei Ausländerlizenzen, wovon eine an einen Torhüter vergeben werden wird, fest.[...]

Wichtige Weichen im Sponsoring-Bereich gestellt

23. April 2003 Gleich vier Vertragsverlängerungen können die Adler heute im Sponsoring-Bereich verkünden. Die Verträge mit den langjährigen Partnern Roche Diagnostics GmbH (Trikotärmel), NH Hoteles (Trikot und Hose), MLP AG (Trikot) und Maba GmbH (Hose) wurden allesamt verlängert.


Marcel Goc und Tomas Martinec treffen zum Auftakt der WM-Vorbereitung

11. April 2003 Mit 6:4 gewann die deutsche Nationalmannschaft unter der Leitung von Interimscoach Ernst Höfner am Donnerstag Abend gegen Dänemark. Dabei legte die Sturmreihe mit Marcel Goc, Tomas Martinec und dem Ingolstadter Neville Rautert mit zwei Toren in der 19. und 22. Minute zum 2:0 vor - die beiden Adler trafen jeweils ein Mal.[...]

Adler binden Förderlizenzler langfristig

10. April 2003 Der Adler-Kader für die Saison 2003/04 nimmt immer konkretere Formen an. Auch in der kommenden Saison werden die Adler wieder mehrere Spieler aus Helmut De Raafs Jungadler-Team förderlizensieren. Neben Danny aus den Birken, Sachar Blank und Fabio Carciola, die bereits während der gerade abgelaufenen Saison im Team von Bill Stewart standen, kommt in der kommenden Saison noch Marco Schütz hinzu.


Bis auf Fabio Carciola, der sich für ein Jahr an die Adler band, unterschrieben alle anderen einen Dreijahresvertrag.[...]

Adler nehmen Jochen Molling und Nico Pyka unter Vertrag

08. April 2003 Mit den beiden Verteidigern Jochen Molling und Nico Pyka stehen die beiden ersten Neuzugänge der Adler für die DEL-Saison 2003/04 fest.[...]

Adler-Kapitän Ustorf wird in USA operiert

08. April 2003 Im vierten Spiel der Viertelfinalserie der Adler gegen die Nürnberg Ice Tigers zog sich Adler-Kapitän Stefan Ustorf einen handgelenksnahen Speichenbruch und einen doppelten Bänderriss an der Handwurzel zu. Nach den wenig verheißungsvollen Diagnosen deutscher Ärzte entschloss Ustorf sich kurzfristig, einen Arzt seines Vertrauens in den USA aufzusuchen und sich auch dort behandeln zu lassen. Seit ca. 14 Tagen befindet sich Ustorf nun in den Vereinigten Staaten zu Behandlung.[...]

Saisonabschlussfeier am 5. April ab 18.00 Uhr im Eisstadion

04. April 2003 Nach dem gestrigen Ausscheiden aus den diesjährigen Play-Offs verabschieden sich die Adler am Samstag, den 5. April, ab 18.00 Uhr im Eisstadion von ihren Fans.


Ab 17.00 Uhr ist das Eisstadion im Sitzplatzbereich geöffnet, der offizielle Teil der Saisonabschlussfeier beginnt um 18.00 Uhr. Sowohl im Stadion-Restaurant „Crossscheck“ als auch auf dem Eis – wer möchte, kann Schlittschuhe mitbringen – und im Sitzplatzbereich des Stadions feiern Fans und Spieler zusammen den Saisonausklang.[...]

Fünf Adler im vorläufigen DEB-Kader

04. April 2003 Einen Tag nach dem Ausscheiden der Adler aus dem Play-Offs wurden fünf Spieler des Pokalsiegers für die ersten beiden Vorbereitungsspiele der Nationalmannschaft auf die Weltmeisterschaften nominiert. Dimitri Pätzold, Marcel und Sascha Goc, Klaus Kathan und Tomas Martinec stehen im Aufgebot für die beiden Testspiele gegen Dänemark am kommenden Donnerstag (in Iserlohn) und Samstag (in Nordhorn). Michael Bakos steht auf Abruf bereit. Spieler der Eisbären Berlin, der Kölner Haie und der Krefeld Pinguine sind noch nicht mit dabei.[...]

Adler ohne Drei beim Halbfinalauftakt in Köln

27. März 2003 Neben Jason Podollan und Stefan Ustorf müssen die Adler beim morgigen Halbfinalauftakt in der Kölnarena (19.30 Uhr/live bei Premiere) auch auf Todd Hlushko verzichten. Der kanadische Stürmer zog sich beim gestrigen Training eine Hüftmuskelzerrung zu. Ob Hlushko am Sonntag ins Geschehen eingreifen kann, steht zur Zeit noch nicht fest.[...]

Adler treffen im Halbfinale auf die Kölner Haie

25. März 2003 In der Neuauflage des letztjährigen Finales treffen die Adler dieses Jahr bereits im Halbfinale auf die Kölner Haie. Im siebten und entscheidenden Spiel des Viertelfinales gegen die Kassel Huskies setzten sich die Haie deutlich mit 5:1 durch und starten am Freitag um 19.30 Uhr mit einem Heimspiel ins Halbfinale.[...]

Saisonende für Stefan Ustorf

19. März 2003 Bei der heutigen Röntgen-Nachuntersuchung in Mannheim haben sich die schlimmsten Befürchtungen des gestrigen Abends bestätigt. Adler-Kapitän Stefan Ustorf hat beim Play-Off-Auswärtsspiel der Adler in Nürnberg einen Unterarmbruch (Speiche - handgelenksnah) erlitten. Die Saison ist somit für den 29-jährigen Stürmer beendet.

Jungadler verteidigen den Meistertitel

15. März 2003 Wie schon im vergangenen Jahr standen sich im Finale um die Meisterschaft der Deutschen Nachwuchsliga (DNL) die Jungadler Mannheim und die Kölner Junghaie gegenüber. In einem packenden und spannenden Match konnten sich die Jungadler am Ende nach einem zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand doch noch mit 5:3 durchsetzen.[...]

Play-Off-Paarungen mit Brisanz

10. März 2003 Vier heisse Duelle stehen ab Mittwoch in den Viertelfinalspielen der Deutschen Eishockey-Liga auf dem Programm. Vorrundensieger Eisbären Berlin muss sich mit den Hamburg Freezers auseinandersetzen, die erst in Frankfurt wenige Minuten vor Schluss den 3:3-Ausgleich erzielten und sich damit doch noch einen Play-Off-Platz sicherten. Die Iserlohn Roosters blieben damit trotz eines 8:1-Sieges gegen Krefeld auf Platz 9.[...]

Nürnberg oder Krefeld?

07. März 2003 Die Ice Tigers oder die Pinguine treten am kommenden Mittwoch zum ersten Play-Off-Viertelfinale in Mannheim gegen die Adler an. Krefeld sicherte sich am Freitag Abend mit einem 3:1-Heimsieg den sechsten Platz. Die Rheinländer haben vor dem letzten Vorrundenspieltag drei Punkte Vorsprung vor den Hamburg Freezers und die um 20 Tore bessere Tordifferenz. Krefeld wird als Sechster beim Dritten, Nürnberg beim Vierten in die Play-Offs starten.[...]

Im Nachrichten-Archiv blättern

<<    <   | 1-20 | 21-40 | 41-60 | 61-80 | 81-100 | 101-120 | 121-140 | 141-160 | 161-180 | 181-200 | 201-220 | 221-240 | 241-260 | 261-280 | 281-300 | 301-320 | 321-340 | 341-360 | 361-380 | 381-400 | 401-420 | 421-440 | 441-460 | 461-480 | 481-500 | 501-520 | 521-540 | 541-560 | 561-580 | 581-600 | 601-620 | 621-640 | 641-660 | 661-680 | 681-700 | 701-720 | 721-740 | 741-760 | 761-780 | 781-800 | 801-820 | 821-840 | 841-860 | 861-880 | 881-900 | 901-920 | 921-940 | 941-960 | 961-980 | 981-1000 | 1001-1020 | 1021-1040 | 1041-1060 | 1061-1080 | 1081-1100 | 1101-1120 | 1121-1140 | 1141-1160 | 1161-1180 | 1181-1200 | 1201-1220 | 1221-1240 | 1241-1260 | 1261-1280 | 1281-1300 | 1301-1320 | 1321-1340 | 1341-1360 | 1361-1380 | 1381-1400 | 1401-1420 | 1421-1440 | 1441-1460 | 1461-1480 | 1481-1500 | 1501-1520 | 1521-1540 | 1541-1560 | 1561-1580 | 1581-1600 | 1601-1620 | 1621-1640 | 1641-1660 | 1661-1680 | 1681-1700 | 1701-1720 | 1721-1740 | 1741-1760 | 1761-1780 | 1781-1800 | 1801-1820 | 1821-1840 | 1841-1860 | 1861-1880 | 1881-1900 | 1901-1920 | 1921-1940 | 1941-1960 | 1961-1980 | 1981-2000 | 2001-2020 | 2021-2040 | 2041-2060 | 2061-2080 | 2081-2100 | 2101-2120 | 2121-2140 | 2141-2160 | 2161-2180 | 2181-2200 | 2201-2220 | 2221-2240 | 2241-2260 | 2261-2280 | 2281-2300 | 2301-2320 | 2321-2340 | 2341-2360 | 2361-2380 | 2381-2400 | 2401-2420 | 2421-2440 | 2441-2460 | 2461-2480 | 2481-2500 | 2501-2520 | 2521-2540 | 2541-2560 | 2561-2580 | 2581-2600 | 2601-2620 | 2621-2640 | 2641-2660 | 2661-2680 | 2681-2700 | 2701-2720 | 2721-2740 | 2741-2760 | 2761-2780 | 2781-2800 | 2801-2820 | 2821-2840 | 2841-2860 | 2861-2880 | 2881-2900 | 2901-2920 | 2921-2940 | 2941-2960 | 2961-2980 | 2981-3000 | 3001-3020 | 3021-3040 | 3041-3060 | 3061-3080 | 3081-3100 | 3101-3120 | 3121-3140 | 3141-3160 | 3161-3180 | 3181-3200 | 3201-3220 | 3221-3240 | 3241-3260 | 3261-3280 | 3281-3300 | 3301-3320 | 3321-3340 | 3341-3360 | 3361-3380 | 3381-3400 | 3401-3420 | 3421-3440 | 3441-3460 | 3461-3480 | 3481-3500 | 3501-3520 | 3521-3540 | 3541-3560 | 3561-3580 | 3581-3600 | 3601-3620 | 3621-3640 | 3641-3660 | 3661-3680 | 3681-3700 | 3701-3720 | 3721-3740 | 3741-3760 | 3761-3780 | 3781-3800 | 3801-3820 | 3821-3840 | 3841-3860 | 3861-3880 | 3881-3900 | 3901-3920 | 3921-3940 | 3941-3947 |    >    >>

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG | Datenschutzhinweise