NEWSARCHIV

Talk und Autogramme bei Möbel Walther

24. März 2006 Am Samstag, den 25. März 2006, werden die Adler zwischen 13.00 und 14.00 Uhr im Rahmen des Tages der offenen Tür bei Möbel Walther in Schwetzingen an einer Talkrunde teilnehmen und im Anschluss Autogrammwünsche erfüllen.

Unter allen Teilnehmern wird eine Adler-Sitzplatz-Dauerkarte für die Saison 2006/07 verlost.[...]

Änderung der Öffnungszeiten

23. März 2006 Der Ticketshop sowie der Fanshop auf dem Gelände der SAP ARENA bleiben ab dem 01. April 2006 an Samstagen geschlossen.



Die Wiederaufnahme des Samstagsbetriebs wird entsprechend veröffentlicht.

Adler nehmen Martin Ancicka unter Vertrag

23. März 2006 Die Adler haben den gebürtigen Tschechen Martin Ancicka, der inzwischen über einen deutschen Pass verfügt, für zwei Jahre unter Vertrag genommen. Der Verteidiger spielte bislang in der Zweiten Bundesliga für die Eisbären Regensburg.



Martin Ancicka ist 31 Jahre alt und hat in der abgelaufenen Saison für Regensburg 49 Spiele absolviert, in denen er insgesamt 61 Punkte (15 Tore/46 Assists) erzielen konnte.

Sieben Neuzugänge 2006/07

22. März 2006 Nachdem die Verpflichtungen von Robert Müller (Krefeld Pinguine) und Tomas Martinec (Nürnberg Ice Tigers) schon länger bekannt waren, können die Adler fünf weitere Neuzugänge für die Saison 2006/07 präsentieren. Francois Methot, Felix Petermann (beide Nürnberg Ice Tigers), Francois Bouchard (Frankfurt Lions), Pascal Trepanier (SC Bern), Rick Girard (Augsburger Panther) werden ab der Saison 2006/07 das Trikot der Adler tragen.[...]

Jungadler gewinnen erstes Finalspiel in Rosenheim mit 8:4

22. März 2006 Mit einem am Ende deutlichen 8:4-Sieg haben die Jungadler das erste Finalspiel in der Deutschen Nachwuchs-Liga für sich entschieden. Dabei war die Partie über zwei Drittel lang ausgeglichen, denn nach 40 Minuten führten die Starbulls vor knapp 1.500 Zuschauern noch mit 3:2. Erst sechs Tore der Jungadler im letzten Drittel entschieden das Spiel zu Gunsten der Kurpfälzer.[...]

Zwei Junioren-Testspiele in Mannheim

21. März 2006 Am Dienstag, den 28. März 2006, findet um 17.00 Uhr in der Nebenhalle der SAP ARENA ein Freundschaftsspiel der Jungadler gegen die U 18-Auswahl Japans statt. Dieses Spiel dient ebenso der Vorbereitung auf die U 18-B-Weltmeisterschaft in Riga/Lettland wie die Partie der deutschen U 18-Mannschaft gegen die U 18-Auswahl Japans am Mittwoch, den 29. März 2006, ebenfalls um 17.00 Uhr in der Nebenhalle der SAP ARENA.[...]

Pokal-Final-Gamer-Auktion läuft noch einen Tag

21. März 2006 Am Mittwoch, den 22. März, läuft in den Abendstunden die Pokal-Final-Gamer-Auktion auf der Adler-Homepage aus. Sichern auch Sie sich noch Ihr Wunschtrikot aus dem Pokalfinalspiel am 26. Februar.

Die Jerseys sind Unikate, da der Pokal-Final-Patch nur an den 22 Spieler-Trikots angebracht ist, die auch im Finale in Düsseldorf auf dem Eis standen.

René Corbet ist der Spieler des Monats Februar/März

21. März 2006 Die Fanclubs der Adler Mannheim haben auf ihrer letzten Sitzung den Adler-Spieler des Monats Februar/März gewählt. Mit großem Vorsprung konnte René Corbet die Wahl gewinnen.[...]

Jungadler treffen im Finale auf Rosenheim

19. März 2006 Die Starbulls aus Rosenheim haben ihr drittes und entscheidendes Halbfinalspiel am Sonntag morgen gegen den EV Landshut mit 6:1 gewonnen und sind damit Gegner der Jungadler im DNL-Finale.[...]

Adler verabschieden sich von den Fans

18. März 2006 In der Fankneipe Friedrichspark in der SAP ARENA verabschiedeten sich die Adler von den Fans und dankten den Spielern, die den Club verlassen werden. Lonny Bohonos und Igor Alexandrov weilten am Freitag schon nicht mehr in Mannheim und auch die beiden Nachwuchscracks David Cespiva und Thomas Pielmeier waren nicht gekommen, da sie mit Heilbronn im Einsatz waren.

Abschied nahmen am Freitag Frederic Chabot, Anthony Aquino, Karl Dykhuis, Pierre Hedin und Daniel Del Monte, die allesamt ein Jahr das Trikot der Adler trugen.[...]

Jungadler ziehen ins Finale ein

18. März 2006 Nach dem 3:2-Sieg am vergangenen Dienstag in Köln konnten die Jungadler auch das zweite Spiel in der Halbfinalserie gegen die Kölner Junghaie gewinnen. Vor knapp 1.000 Zuschauer in der Nebenhalle der SAP ARENA setzten sich die Schützlinge von Helmut de Raaf mit 2:1 (1:0,1:0,0:1) durch. Die Tore erzielten Peter Meier und Frank Mauer.[...]

Adler belegen in der europäischen Zuschauerrangliste den 4. Platz

17. März 2006 Der Eishockeyweltverband, IIHF, hat die Zuschauerrangliste der europäischen Top-Ligen veröffentlicht.



Wie schon in den letzten Jahren belegen die Kölner Haie als Zuschauermagnet Nr. 1 der DEL den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Die Adler Mannheim schoben sich mit der neuen SAP ARENA von Platz 28 auf Rang vier vor.



Hamburg belegt mit einem Zuschauerschnitt von 10.748 den fünften Platz. Unter den 25 besten Teams finden sich auch die DEL-Clubs aus Düsseldorf (16.), Frankfurt (19.) und Hannover (20.) wieder.[...]

Jungadler gewinnen Halbfinalkrimi mit 3:2

15. März 2006 79 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit erlöste Michael Christ die Jungadler mit seinem Siegtreffer zum 3:2 im ersten Halbfinalspiel der Deutschen Nachwuchs-Liga. Nach der 2:1-Führung in Köln nach den ersten zwanzig Minuten machten sich die Jungadler mit sieben zwei-Minuten-Strafen alleine im Mittelabschnitt das Leben selbst schwer. Die logische Folge war der Ausgleich der Junghaie zur Mitte des Spiels.[...]

Final-Jersey-Auktion online

15. März 2006 Ab sofort können alle Adler-Fans die während des Pokal-Finale in Düsseldorf getragenen "Game-Worn-Trikots" ersteigern.



Die Trikots aus dem zweiten blauen Saison-Satz wurden eigens für das Pokalfinale mit einem Finalpatch versehen. Der Startpreis für die Jerseys liegt bei 150,- Euro, die Auktion, die in der rechten Spalte auf der Startseite zu finden ist, läuft eine Woche. [...]

Adler-Saisonabschluss in der Fankneipe Friedrichspark

14. März 2006 Am Freitag, den 17. März 2006, werden die Adler ihren Saisonabschluss in der Fankneipe Friedrichspark in der SAP ARENA veranstalten.



Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die Adler auch all die Spieler verabschieden, die den Club verlassen werden. Ebenfalls können die Fanclubs ihre Paten verabschieden.[...]

Jungadler im DNL-Halbfinale morgen in Köln

13. März 2006 Nach den beiden klaren 10:2 und 7:0-Erfolgen im Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft treffen die Jungadler bereits morgen Abend in Köln im ersten Halbfinalspiel auf die Junghaie. Das zweite Spiel findet am Samstag Abend um 17 Uhr in der Nebenhalle der SAP Arena statt. Ein mögliches drittes Spiel wäre am Sonntag um 11 Uhr ebenfalls in Mannheim.[...]

Jungadler ziehen nach 7:0-Sieg gegen Krefeld ins Halbfinale ein

11. März 2006 Am vergangenen Dienstag gewannen die Jungadler das erste Spiel der "Best-of-three"-Serie in Krefeld 10:2. Das zweite Spiel am Samstag in Mannheim gewannen die Cracks von Helmut de Raaf mit 7:0 (4:0,2:0,1:0) und zogen mit dem zweiten Sieg ins Halbfinale ein, das am Dienstag, den 14.3.06 beginnt und ebenfalls im "Best-of-three"-Modus ausgetragen wird. Der Gegner steht allerdings noch nicht fest.[...]

René Corbet ist "Liebling der Saison"

11. März 2006 Traditionell veranstaltete das Mannheimer Wochenblatt auch in diesem Jahr wieder die Wahl zum "Liebling der Saison". Die Leser des Wochenblatts fällten eine eindeutige Entscheidung. Wie auch in den letzten beiden Jahren wurde Stürmer René Corbet mit großem Vorsprung Erster. Auf dem zweiten und dritten Platz folgten John Tripp und Jeff Shantz.

Jungadler gegen Krefeld im Viertelfinale

10. März 2006 Am Samstag, den 11. März 2006, spielen die Jungadler das zweite Viertelfinalspiel gegen die Krefeld Pinguine. Nach dem deutlichen 10:2-Sieg am Dienstag in Krefeld können die Jungadler mit einem Sieg schon am Samstag die Halbfinal-Qualifikation perfekt machen. Das Spiel am Samstag in der Nebenhalle der SAP ARENA beginnt um 17.00 Uhr.



Alle Besucher dieses Spiels können auf den Parkplätzen P6 und P7 kostenlos parken.

Jungadler gewinnen erstes Viertelfinalspiel mit 10:2

08. März 2006 Einen Kantersieg haben die Mannheimer Jungadler beim ersten Viertelfinalspiel in der Deutschen Nachwuchs-Liga eingefahren. In Krefeld feierten die Schützlinge von Trainer Helmut de Raaf einen 10:2 (5:2, 2:0, 3:0)-Sieg.[...]

Im Nachrichten-Archiv blättern

<<    <   | 1-20 | 21-40 | 41-60 | 61-80 | 81-100 | 101-120 | 121-140 | 141-160 | 161-180 | 181-200 | 201-220 | 221-240 | 241-260 | 261-280 | 281-300 | 301-320 | 321-340 | 341-360 | 361-380 | 381-400 | 401-420 | 421-440 | 441-460 | 461-480 | 481-500 | 501-520 | 521-540 | 541-560 | 561-580 | 581-600 | 601-620 | 621-640 | 641-660 | 661-680 | 681-700 | 701-720 | 721-740 | 741-760 | 761-780 | 781-800 | 801-820 | 821-840 | 841-860 | 861-880 | 881-900 | 901-920 | 921-940 | 941-960 | 961-980 | 981-1000 | 1001-1020 | 1021-1040 | 1041-1060 | 1061-1080 | 1081-1100 | 1101-1120 | 1121-1140 | 1141-1160 | 1161-1180 | 1181-1200 | 1201-1220 | 1221-1240 | 1241-1260 | 1261-1280 | 1281-1300 | 1301-1320 | 1321-1340 | 1341-1360 | 1361-1380 | 1381-1400 | 1401-1420 | 1421-1440 | 1441-1460 | 1461-1480 | 1481-1500 | 1501-1520 | 1521-1540 | 1541-1560 | 1561-1580 | 1581-1600 | 1601-1620 | 1621-1640 | 1641-1660 | 1661-1680 | 1681-1700 | 1701-1720 | 1721-1740 | 1741-1760 | 1761-1780 | 1781-1800 | 1801-1820 | 1821-1840 | 1841-1860 | 1861-1880 | 1881-1900 | 1901-1920 | 1921-1940 | 1941-1960 | 1961-1980 | 1981-2000 | 2001-2020 | 2021-2040 | 2041-2060 | 2061-2080 | 2081-2100 | 2101-2120 | 2121-2140 | 2141-2160 | 2161-2180 | 2181-2200 | 2201-2220 | 2221-2240 | 2241-2260 | 2261-2280 | 2281-2300 | 2301-2320 | 2321-2340 | 2341-2360 | 2361-2380 | 2381-2400 | 2401-2420 | 2421-2440 | 2441-2460 | 2461-2480 | 2481-2500 | 2501-2520 | 2521-2540 | 2541-2560 | 2561-2580 | 2581-2600 | 2601-2620 | 2621-2640 | 2641-2660 | 2661-2680 | 2681-2700 | 2701-2720 | 2721-2740 | 2741-2760 | 2761-2780 | 2781-2800 | 2801-2820 | 2821-2840 | 2841-2860 | 2861-2880 | 2881-2900 | 2901-2920 | 2921-2940 | 2941-2960 | 2961-2980 | 2981-3000 | 3001-3020 | 3021-3040 | 3041-3060 | 3061-3080 | 3081-3100 | 3101-3120 | 3121-3140 | 3141-3160 | 3161-3180 | 3181-3200 | 3201-3220 | 3221-3240 | 3241-3260 | 3261-3280 | 3281-3300 | 3301-3320 | 3321-3340 | 3341-3360 | 3361-3380 | 3381-3400 | 3401-3420 | 3421-3440 | 3441-3460 | 3461-3480 | 3481-3500 | 3501-3520 | 3521-3540 | 3541-3560 | 3561-3580 | 3581-3600 | 3601-3620 | 3621-3640 | 3641-3660 | 3661-3680 | 3681-3700 | 3701-3720 | 3721-3740 | 3741-3760 | 3761-3780 | 3781-3800 | 3801-3820 | 3821-3840 | 3841-3860 | 3861-3880 | 3881-3900 | 3901-3920 | 3921-3940 | 3941-3950 |    >    >>

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG | Datenschutzhinweise