NEWSARCHIV

Bye bye Friedrichspark - Die DEL-Adler verabschieden sich stimmungsvoll

30. April 2005 5.000 Zuschauer erlebten einen stimmungsvollen Auftakt des Bye bye Friedrichspark-Wochenendes. Die Adler hatten ihre Stars nochmals zusammengerufen und viele waren gekommen, um das altehrwürdige Stadion zu verabschieden. Die großen Namen der letzten zehn Jahre gaben sich ein Stelldichein und begeisterten mit ihrem Auftritt. Ob Harold Kreis, Philippe Bozon, Bob Nardella, Mike Hudson, Todd Hlushko, Ole Dahlström, Jackson Penney, Bibi Appel, Pavel Cagas, Francois Guay, Rob Cimetta, Dave Tomlinson, Bruce Hardy, Mike Stevens, Ilja Vorobiev, um nur einige zu nennen. Sie alle feierten und ließen sich feiern.[...]

Kanister und Leitern dürfen auch bei der letzten Veranstaltung nicht mit in den Friedrichspark gebracht werden

29. April 2005 Auch bei der letzten Veranstaltung im Eichbaum Eisstadion am Friedrichspark sind Leitern und Kanister nicht erlaubt. Gerne hätten die Adler am Bye bye Friedrichspark-Wochenende eine Ausnahme-Regelung gefunden, doch weder für die Leitern noch für die Kanister waren Genehmigungen zu erhalten.

Vorbestellte 80er-Trikots im Fanshop eingetroffen

28. April 2005 Ab Freitag, den 29. April 2005, können die vorbestellten 80er-Trikots im Fanshop in A 3, 2 abgeholt werden. Der endgültige Preis für die Trikots beträgt 85 Euro.

Der Fanshop hat von 9 bis 13 und von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Game-worn-Jerseys aus dem Viertelfinale auf DEL-Homepage zu ersteigern

28. April 2005 Der komplette Satz blauer Trikots, die die Adler beim zweiten Play-Off-Viertelfinalheimspiel gegen die Nürnberg Ice Tigers getragen haben, ist auf der Versteigerungsplattform von www.del.org zu ersteigern.

Das Eröffnungsangebot liegt bei 50 Euro, die Versteigerung läuft bis zum 5. Mai. Zu jedem Trikot erhalten Sie natürlich ein Echtheitszertifikat.

Mike Rosati verlässt die Adler - Neun Spieler erhalten keinen neuen Vertrag

28. April 2005 Co-Trainer Mike Rosati verlässt die Adler nach nur einem Jahr hinter der Bande. Zu Beginn der abgelaufenen Saison kam der Italo-Kanadier zurück aus Heilbronn und übernahm unter Helmut de Raaf die Position des Torhütertrainers. Unter Stéphane Richer übernahm Rosati dann das Amt des Co-Trainers. Der ehemalige Goalie der Adler wechselt nun in eine Torhüterschule nach Kanada, in der er Nachwuchsgoalies ausbildet.[...]

Zwei Tage "Bye bye Friedrichspark"

27. April 2005 Am Wochenende des 29. und 30. Aprils 2005 geht das Eisstadion am Friedrichspark in "Rente". Zum letzten Mal werden Eishockeyspiele in diesem altehrwürdigen Stadion stattfinden. Am Freitag, den 29. April, findet um 19.30 Uhr das Allstar-Spiel zwischen einer "Nethery-Auswahl" und einer "Stewart-Auswahl" statt. Die Stadiontore öffnen an diesem Freitag um 17.30 Uhr.[...]

John Tripp verlängert seinen Vertrag bei den Adlern um ein Jahr

26. April 2005 Adler-Stürmer John Tripp hat seinen Vertrag in Mannheim um ein weiteres Jahr bis 2006 verlängert. Der Kanadier mit deutschem Pass kam zu Beginn der abgelaufenen Saison von den Los Angeles Kings (NHL) zu den Adlern.[...]

Friedrichspark-Erinnerungen in Buchform

26. April 2005 Pünktlich zum großen Bye bye Friedrichspark-Wochenende erscheint auch das Buch mit dem gleichnamigen Titel. Auf 120 Seiten blicken die Herausgeber zurück auf die ereignisreiche Geschichte des Mannheimer Eisstadions.

Neben den vielen sportlichen Höhepunkten, die der Friedrichspark erleben durfte, kommt aber auch eine Dokumentation des Gebäudes und seiner Geschichte nicht zu kurz. Viele Erinnerungen haben Eingang in das gebundene Buch gefunden, das durch seine reiche Bebilderung sicher bei vielen Erinnerungen weckt an längst vergessene Zeiten.[...]

Bye bye Friedrichspark-Teams stehen fest

26. April 2005 In den letzten Wochen konnten alle Besucher der Adler-Homepage über die Zusammenstellung der Allstar-Teams beim großen Bye bye Friedrichspark-Wochenende abstimmen. Leider konnten nicht alle eingeladenen Spieler und Ex-Spieler der Adler und des MERC zusagen, doch sind dennoch sehr attraktive Mannschaft entstanden, die auf dem Eis für beste Unterhaltung sorgen sollten.[...]

Jochen Hecht ist Spieler des Monats April

26. April 2005 Im März schaffte es Cristobal Huet zum zweiten Mal, die Wahl des Spieler des Monats zu gewinnen. Im April wird diese Ehre nun auch Jochen Hecht zuteil, der bereits im November gewinnen konnte. Der Mannheimer Stürmer von den Buffalo Sabres spielte eine tolle Serie gegen die Nürnberg Ice Tigers im Viertelfinale und eine noch stärkere gegen die Frankfurt Lions im Halbfinale. Hecht war in dieser heiß umkämpften 5-Spiele-Serie vielleicht der ausschlaggebende Unterschied zwischen beiden Teams. In unnahahmlicher Manier ließ er die Lions-Abwehr regelmäßig "alt" aussehen und half dem Team durch seine überragenden Leistungen zum Sprung ins Finale gegen die Berliner Eisbären.

Stéphane Richer auch in der kommenden Saison Headcoach der Adler

25. April 2005 Stéphane Richer wird auch in der kommenden Saison als verantwortlicher Headcoach hinter der Bande der Adler stehen. Sein Vertrag läuft ein Jahr bis 2006.

Sieben Neuzugänge 2005/06

25. April 2005 Sieben neue Spieler haben inzwischen Verträge bei den Adlern für die kommende Saison bzw. bis 2007 unterschrieben.[...]

Grosse Benefiz Tombola am "Bye bye Friedrichspark"-Wochenende

25. April 2005 Im Rahmen des Friedrichspark-Abschiedswochenende ist es dem Fanclub „Die Härdschde“ gelungen, eine ganz besondere Tombola zu organisieren. Am Samstag, den 30.April 2005, wird es im Stehplatzbereich einen Stand geben, an dem die Mitglieder des Fanclubs Lose verkaufen werden. Der gesamte Erlös kommt Rosis Kids Corner zu gute.

Zu gewinnen gibt es von den Spielern gespendete persönliche Artikel wie z.B. Trikots, Schläger und vieles mehr.[...]

U18-Nationalmannschaft entgeht dem Abstieg

24. April 2005 Die deutsche U18-Nationalmannschaft hat bei den Weltmeisterschaften in Tschechien ihr Ziel erreicht und den Abstieg aus der A-Gruppe verhindert. Mit im Kader von Chefcoach Jim Setters standen mit Stefan Langwieder, Thomas Pielmeier, Andreas Maier sowie André Schietzold vier Spieler der Mannheimer Jungadler.[...]

Vorläufiger WM-Kader mit drei Adlern

24. April 2005 Eine Woche vor Beginn der Eishockey-Weltmeisterschaften in Österreich können sich drei Spieler aus dem Vizemeisterteam berechtigte Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme machen. Nico Pyka, Michael Bakos und Jochen Hecht sind vor den beiden letzten Testspielen gegen die USA in München (26.4.) und Rosenheim (28.4.) von Bundestrainer Greg Poss in den Nationalmannschaftskader berufen worden.[...]

Vorbestellte "Game-worns" ab Dienstag im Fanshop

22. April 2005 Ab Dienstag, den 26. April 2005, können im Adler-Fanshop in A 3, 2 die vorbestellten getragenen Adler-Trikots ("Game-worns") der abgelaufenen Saison 2004/05 abgeholt werden. Die Trikots kosten 189 Euro.

Neben den vorbestellten Jerseys sind auch noch einige wenige nicht vorbestellte, die in den freien Verkauf gehen. Welche genau das sind, können Sie ebenfalls ab Dienstag im Fanshop erfahren.

Adler zu Gast beim Oberbürgermeister im Rathaus

22. April 2005 Im Rahmen eines Empfangs wurden die Cracks der Adler Mannheim von Oberbürgermeister Gerhard Widder im Mannheimer Rathaus für die gewonnene Vizemeisterschaft 2004/05 geehrt.

Im Anschluss an die Ehrung machte sich die Mannschaft geschlossen auf den Weg zurück ins Eisstadion, wo eine Feier mit den Fans stattfand.

Vizemeisterfeier am Freitag im Eichbaum Eisstadion

20. April 2005 Am Freitag, den 22. April 2005, findet im Eichbaum Eisstadion am Friedrichspark die Vizemeisterfeier der Adler statt. Ab 17.00 Uhr werden die Stadiontore geöffnet sein. Das Programm beginnt um 18.30 Uhr mit einem ersten Auftritt der Mannheimer Band Amokoma. Ab 19.00 Uhr werden sich die Spieler der Adler von den Fans verabschieden. Den Abschluss des Abends bildet dann ein weiterer Auftritt von Amokoma.

Rathaus-Empfang um 17.00 Uhr

20. April 2005 Vor der Party im Eisstadion werden die Adler bereits um 17.00 Uhr im Rathaus von Oberbürgermeister Gerhard Widder empfangen und für den Gewinn der Vizemeisterschaft geehrt.

Erstes Finalheimspiel am Sonntag ausverkauft

14. April 2005 Das erste Heimspiel der Adler in der Best-of-five-Finalserie gegen die Berliner Eisbären am Sonntag, den 17. April 2005, im Eichbaum Eisstadion am Friedrichspark ist ausverkauft.

Im Nachrichten-Archiv blättern

<<    <   | 1-20 | 21-40 | 41-60 | 61-80 | 81-100 | 101-120 | 121-140 | 141-160 | 161-180 | 181-200 | 201-220 | 221-240 | 241-260 | 261-280 | 281-300 | 301-320 | 321-340 | 341-360 | 361-380 | 381-400 | 401-420 | 421-440 | 441-460 | 461-480 | 481-500 | 501-520 | 521-540 | 541-560 | 561-580 | 581-600 | 601-620 | 621-640 | 641-660 | 661-680 | 681-700 | 701-720 | 721-740 | 741-760 | 761-780 | 781-800 | 801-820 | 821-840 | 841-860 | 861-880 | 881-900 | 901-920 | 921-940 | 941-960 | 961-980 | 981-1000 | 1001-1020 | 1021-1040 | 1041-1060 | 1061-1080 | 1081-1100 | 1101-1120 | 1121-1140 | 1141-1160 | 1161-1180 | 1181-1200 | 1201-1220 | 1221-1240 | 1241-1260 | 1261-1280 | 1281-1300 | 1301-1320 | 1321-1340 | 1341-1360 | 1361-1380 | 1381-1400 | 1401-1420 | 1421-1440 | 1441-1460 | 1461-1480 | 1481-1500 | 1501-1520 | 1521-1540 | 1541-1560 | 1561-1580 | 1581-1600 | 1601-1620 | 1621-1640 | 1641-1660 | 1661-1680 | 1681-1700 | 1701-1720 | 1721-1740 | 1741-1760 | 1761-1780 | 1781-1800 | 1801-1820 | 1821-1840 | 1841-1860 | 1861-1880 | 1881-1900 | 1901-1920 | 1921-1940 | 1941-1960 | 1961-1980 | 1981-2000 | 2001-2020 | 2021-2040 | 2041-2060 | 2061-2080 | 2081-2100 | 2101-2120 | 2121-2140 | 2141-2160 | 2161-2180 | 2181-2200 | 2201-2220 | 2221-2240 | 2241-2260 | 2261-2280 | 2281-2300 | 2301-2320 | 2321-2340 | 2341-2360 | 2361-2380 | 2381-2400 | 2401-2420 | 2421-2440 | 2441-2460 | 2461-2480 | 2481-2500 | 2501-2520 | 2521-2540 | 2541-2560 | 2561-2580 | 2581-2600 | 2601-2620 | 2621-2640 | 2641-2660 | 2661-2680 | 2681-2700 | 2701-2720 | 2721-2740 | 2741-2760 | 2761-2780 | 2781-2800 | 2801-2820 | 2821-2840 | 2841-2860 | 2861-2880 | 2881-2900 | 2901-2920 | 2921-2940 | 2941-2960 | 2961-2980 | 2981-3000 | 3001-3020 | 3021-3040 | 3041-3060 | 3061-3080 | 3081-3100 | 3101-3120 | 3121-3140 | 3141-3160 | 3161-3180 | 3181-3200 | 3201-3220 | 3221-3240 | 3241-3260 | 3261-3280 | 3281-3300 | 3301-3320 | 3321-3340 | 3341-3360 | 3361-3380 | 3381-3400 | 3401-3420 | 3421-3440 | 3441-3460 | 3461-3480 | 3481-3500 | 3501-3520 | 3521-3540 | 3541-3560 | 3561-3580 | 3581-3600 | 3601-3620 | 3621-3640 | 3641-3660 | 3661-3680 | 3681-3700 | 3701-3720 | 3721-3740 | 3741-3760 | 3761-3780 | 3781-3800 | 3801-3820 | 3821-3840 | 3841-3860 | 3861-3880 | 3881-3884 |    >    >>

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG | Datenschutzhinweise