NEWSARCHIV

Andy Roach war der große Gewinner bei der Eagles-Award-Night

09. März 2004 Adler-Verteidiger Andy Roach war der große Gewinner bei der Eagles-Award-Night im Viernheimer Kinopolis. Drei Awards (bester Defensiv-Scorer, -Torschütze und -Vorlagengeber) gewann der Amerikaner. Ebenfalls mehrfach ausgezeichnet wurden Robert Hock (Topscorer und Vorlagengeber Offensive), René Corbet (Top-Torjäger Offensive und MVP) und Christoph Ullmann (Top-Neuzugang und bester Plus/Minus-Spieler Offensive. Die weiteren Awards gingen an Fabio Carciola (Top-Rookie), Steve Junker (Unsung-hero) und Francois Groleau (bester Plus/Minus-Spieler Defensive).[...]

Adler starten in Hamburg in die Play-Offs

09. März 2004 Am Mittwoch, den 10. März, um 19.30 Uhr beginnen für die Adler die DEL-Play-Offs 2004. In der Hamburger Color Line Arena beginnt die Best-of seven-Serie zwischen den Freezers und den Adlern. Adler Chefcoach Helmut de Raaf muss bei der ersten Partie in Hamburg jedoch auf die gesperrten Cracks Devin Edgerton (Spieldauerstrafe in Köln) und Tomas Martinec (3. Disziplinarstrafe) verzichten. Ebenfalls ausfallen wird Kapitän Sascha Goc, der an einer Virus-Grippe leidet. Erstmals im Aufgebot der Adler dafür Marc Bruns, der bislang in Heilbronn spielte.[...]

Ring frei zur letzten Tipprunde

08. März 2004 Ab sofort stehen die Tipps für die letzte Runde in der laufenden Saison für alle Tipper bereit. Fünf Viertelfinalpartien der DEL, eines der Abstiegsduelle zwischen Hannover und Freiburg sowie das zweite DNL-Finalspiel zwischen den Jungadlern und den Junghaien sind zu tippen.[...]

Adler treten im Viertelfinale bei den Hamburg Freezers an

07. März 2004 Am kommenden Mittwoch, den 10.3. beginnen die Play-Off-Viertelfinalpartien der Deutschen Eishockey. Die Adler müssen als Vorrundensechster zunächst bei den Hamburg Freezers antreten. Vorrundensieger Berlin empfängt die DEG Metro Stars, die Nürnberg Ice Tigers spielen gegen den ERC Ingolstadt und die Kölner Haie haben als Vierter Heimrecht gegen die Frankfurt Lions.[...]

Jungadler und Junghaie zum dritten Mal in Folge im DNL-Finale

07. März 2004 Mit zwei 8:1 und 6:1-Siegen gewannen die Mannheimer Jungadler am Wochenende ihre beiden Halbfinalspiele in der Deutschen Nachwuchs-Liga gegen die Eisbären Juniors aus Berlin. Damit steht der Titelverteidiger wie in den letzten beiden Jahren im Finale gegen die Kölner Junghaie, die als Vorrundendritter den Zweiten aus Krefeld mit zwei 3:0- und 3:2-Auswärtssiegen bezwangen.[...]

Frankfurts Pat Lebeau ist Spieler des Jahres in der DEL

07. März 2004 Mit 69 Scorerpunkten aus 51 Vorrundenspielen ist Pat Lebeau nicht nur mit grossem Vorsprung Topscorer der DEL-Vorrunde 2003/04, sondern wurde von Managern, Trainern und Journalisten ausserdem zum Spieler des Jahres gewählt.[...]

Jungadler im DNL-Halbfinale gegen Berlin

04. März 2004 Die besten vier Teams der Vorrunde in der Deutschen Nachwuchs-Liga stehen erwartungsgemäss im Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft. Die Kölner Junghaie setzten sich am Dienstag mit 3:2 gegen den SC Riessersee durch, einen Tag später hatten die Eisbären Juniors aus Berlin beim 9:2 gegen den EV Landshut keine Mühe. Die Jungadler empfangen damit am Samstag (19.30 Uhr) und Sonntag (15.00 Uhr) in zwei Halbfinalspielen den Vorrundenvierten aus Berlin. Köln muss in Krefeld um den Finaleinzug antreten.

Eagles-Award-Night steigt am Montag, den 8. März, im Kinopolis

04. März 2004 Am kommenden Montag (8. März) ist es soweit: Die Eagles-Award-Night 2004 steigt im Kinopolis in Viernheim. Im größten Saal des Megakinos (mehr als 700 Plätze) werden ab 19.30 Uhr die besten Adler-Cracks der Saison 2003/04 geehrt. Neben den Statistik-Awards werden auch wieder Sonderawards vergeben. In diesem Jahr an den MVP (Most valuable player), den "Unsung hero", den besten Neuzugang und den besten Rookie.[...]

Corbet und Roach fehlen auch am kommenden Wochenende

04. März 2004 Am kommenden Wochenende stehen die letzten Vorrundenspiele der diesjährigen DEL-Vorrunde auf dem Programm. Wollen die Adler noch eine Platzierung unter den Top-Vier-Teams der Liga erreichen, müssen sie wohl beide Partien gewinnen. Am Freitag gastieren die Krefeld Pinguine mit Ex-Adler-Coach Bill Stewart an der Bande im Mannheimer Eichbaum-Eisstadion am Friedrichspark. Adler-Chefcoach Helmut de Raaf wird auch bei diesem Spiel noch auf René Corbet (Haarriss im Finger) und Andy Roach (Rücken- und Muskelprobleme) verzichten müssen. Derek Plante hingegen steht wieder im Kader und kann nach seiner Adduktorenverletzung wieder ins Geschehen eingreifen. [...]

Adler sammeln 3.450 Euro für "Aktion Steffi"

02. März 2004 Während des Heimspiels der Adler gegen die Hamburg Freezers wurde im Stadion für die "Aktion Steffi" gesammelt (s. News vom 26.2.04). Insgesamt konnten die Adler 3.450 Euro aus dieser Sammelaktion überreichen. Die Summe setzte sich zusammen aus 1.650 Euro, die im Stadion von den Zuschauern gespendet wurden und aus 1.800 Euro, die das Team der Adler beigesteuert haben.


Die Adler bedanken sich an dieser Stelle nochmals bei allen Spendern und auch allen Helfern.

Play-Off-Vorverkauf beginnt am 3. März

01. März 2004 Seit vergangenen Freitag stehen die Adler in den Play-Offs. Gegen wen die Mannschaft von Helmut de Raaf im Viertelfinale antreten muss, steht bislang noch nicht fest. Die letzten beiden Vorrundenspieltage werden hierüber Aufschluss geben. Dennoch beginnt an diesem Mittwoch, den 3. März, der Ticketvorverkauf für die ersten beiden Viertelfinalheimspiele.[...]

Jungadler beenden die DNL-Vorrunde mit zwei Siegen

29. Februar 2004 Mit zwei 7:2- und 6:2-Erfolgen gegen den EC Bad Tölz haben die Jungadler die Vorrunde der Deutschen Nachwuchs-Liga standesgemäss beendet. Mit satten zwanzig Punkten Vorsprung vor den Krefeld Pingiunen beendeten die Mannheimer Nachwuchscracks die Vorrunde und gehen so als unangefochtener Vorrundensieger in de Play-Offs.[...]

Zwischen Platz zwei und acht ist alles möglich

29. Februar 2004 Eine Woche vor Ende der Vorrunde in der Deutschen Eishockey-Liga bleibt das Rennen um die besten Ausgangspositionen vor Start der Play-Offs offen. Zwar haben die Nürnberg Ice Tigers vor dem Nachholspiel gegen die Iserlohn Roosters am Dienstag nur noch theoretische Chancen, in den drei ausstehenden Spielen die neun Punkte Rückstand auf Tabellenführer Berlin aufzuholen, doch dahinter trennen die Ice Tigers als Tabellenzweiten nur vier Zähler von den Adlern, die weiterhin Siebter bleiben.[...]

Adler wollen mit einem Sieg gegen Hamburg die Play-Off-Qualifikation

26. Februar 2004 Nach den Eisbären Berlin, den Frankfurt Lions und den Hamburg Freezers wollen am kommenden Wochenende auch die Adler die Play-Off-Qualifikation sichern. Mit einem Sieg gegen die Hamburg Freezers am Freitag, den 27. Februar (Beginn 19.30 Uhr) könnten letzte theoretische Zweifel schon beseitigt werden.


Allerdings fehlen Headcoach Helmut de Raaf am Wochenende drei wichtige Akteure. Nach wie vor muss René Corbet wegen seines Haarrisses im Ringfinger der rechten Hand pausieren. Und auch Andy Roach leidet nach wie vor unter heftigen Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich. Darüberhinaus hat es Derek Plante erneut erwischt. Der Stürmer hat sich am vergangenen Wochenende einen erneuten Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zugezogen.[...]

Die Adler sammeln für „Aktion Steffi“

26. Februar 2004 Im Rahmen des Adler-Heimspiels gegen die Hamburg Freezers am Freitag, den 27. Februar, werden im Eichbaum-Eisstadion vier Informationsstände (je zwei auf der Steh- und der Sitzplatzseite) aufgebaut sein, an denen für die „Aktion Steffi“ gespendet werden kann. Steffi, eine Mutter von zwei Kindern, ist an Leukämie erkrankt und braucht unsere Hilfe. Die Gelder werden für eine Typisierungsaktion benötigt, die von den Krankenkassen nicht bezahlt wird. [...]

3. Adler-Magazin erscheint am Freitag

25. Februar 2004 Am Freitag, den 27. Februar 2004, erscheint das dritte Adler-Magazin der laufenden Saison. Für drei Euro finden Sie wieder allerlei bunte Geschichten rund um den fünffachen Deutschen Meister.


Ein Schwerpunkt der neuen Ausgabe ist ein ausführliches Interview mit dem neuen Adler-Coach Helmut de Raaf, der über seine ersten Erfahrungen mit dem neuen Team spricht und auch das vielzitierte neue Spielsystem etwas eingehender erklärt.[...]

Jungadler erneut Vorrundensieger in der DNL

19. Februar 2004 Die Jungadler sind erneut beste Mannschaft in der Vorrunde der Deutschen Nachwuchs-Liga. Durch die beiden 8:2- und 11:1-Erfolg in den Nachholspielen in Weisswasser am Dienstag und Mittwoch dieser Woche haben die Cracks aus der Quadratestadt nun dreizehn Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten aus Krefeld und sind vier Spieltage vor Schluss nicht mehr von der Spitze zu verdrängen.[...]

Fabio Carciola bleibt ein Adler

16. Februar 2004 der 18-jährige Stürmer Fabio Carciola wird auch in den kommenden zwei Spielzeiten das Adler-Trikot mit der Nummer 19 tragen. Fabio Carciola hat heute einen neuen Kontrakt bis 2006 unterzeichnet.[...]

Februar-Tipprunde startet

02. Februar 2004 Ab sofort stehen die Spiele der Februar-Tipprunde auf der Adler-Homepage zum Tippen bereit. Zu den acht Spielen gehören vier DEL-Partien der Adler, die Dienstags-Partie der Hamburg Freezers bei den DEG Metro Stars in zwei Wochen, das Duell der Heilbronner Falken gegen die Landshut Cannibals, das letzte Vorrundenspiel der Jungadler in der DNL gegen Bad Tölz und das Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die Slowakei am kommenden Sonntag.[...]

Play-Off-Termine 2004 stehen fest

02. Februar 2004 Die Deutsche Eishockey-Liga hat die Play-Off-Termine bekanntgegeben. Los geht es nur zwei bzw. drei Tage nach dem letzten Vorrundenspiel. Mit im letzten Jahr wird das Viertelfinale im Modus "Best-of-seven" ausgetragen, Halbfinale und Finale jeweils mit "Best-of-five". Der Meister steht spätestens am 18. April fest.[...]

Im Nachrichten-Archiv blättern

<<    <   | 1-20 | 21-40 | 41-60 | 61-80 | 81-100 | 101-120 | 121-140 | 141-160 | 161-180 | 181-200 | 201-220 | 221-240 | 241-260 | 261-280 | 281-300 | 301-320 | 321-340 | 341-360 | 361-380 | 381-400 | 401-420 | 421-440 | 441-460 | 461-480 | 481-500 | 501-520 | 521-540 | 541-560 | 561-580 | 581-600 | 601-620 | 621-640 | 641-660 | 661-680 | 681-700 | 701-720 | 721-740 | 741-760 | 761-780 | 781-800 | 801-820 | 821-840 | 841-860 | 861-880 | 881-900 | 901-920 | 921-940 | 941-960 | 961-980 | 981-1000 | 1001-1020 | 1021-1040 | 1041-1060 | 1061-1080 | 1081-1100 | 1101-1120 | 1121-1140 | 1141-1160 | 1161-1180 | 1181-1200 | 1201-1220 | 1221-1240 | 1241-1260 | 1261-1280 | 1281-1300 | 1301-1320 | 1321-1340 | 1341-1360 | 1361-1380 | 1381-1400 | 1401-1420 | 1421-1440 | 1441-1460 | 1461-1480 | 1481-1500 | 1501-1520 | 1521-1540 | 1541-1560 | 1561-1580 | 1581-1600 | 1601-1620 | 1621-1640 | 1641-1660 | 1661-1680 | 1681-1700 | 1701-1720 | 1721-1740 | 1741-1760 | 1761-1780 | 1781-1800 | 1801-1820 | 1821-1840 | 1841-1860 | 1861-1880 | 1881-1900 | 1901-1920 | 1921-1940 | 1941-1960 | 1961-1980 | 1981-2000 | 2001-2020 | 2021-2040 | 2041-2060 | 2061-2080 | 2081-2100 | 2101-2120 | 2121-2140 | 2141-2160 | 2161-2180 | 2181-2200 | 2201-2220 | 2221-2240 | 2241-2260 | 2261-2280 | 2281-2300 | 2301-2320 | 2321-2340 | 2341-2360 | 2361-2380 | 2381-2400 | 2401-2420 | 2421-2440 | 2441-2460 | 2461-2480 | 2481-2500 | 2501-2520 | 2521-2540 | 2541-2560 | 2561-2580 | 2581-2600 | 2601-2620 | 2621-2640 | 2641-2660 | 2661-2680 | 2681-2700 | 2701-2720 | 2721-2740 | 2741-2760 | 2761-2780 | 2781-2800 | 2801-2820 | 2821-2840 | 2841-2860 | 2861-2880 | 2881-2900 | 2901-2920 | 2921-2940 | 2941-2960 | 2961-2980 | 2981-3000 | 3001-3020 | 3021-3040 | 3041-3060 | 3061-3080 | 3081-3100 | 3101-3120 | 3121-3140 | 3141-3160 | 3161-3180 | 3181-3200 | 3201-3220 | 3221-3240 | 3241-3260 | 3261-3280 | 3281-3300 | 3301-3320 | 3321-3340 | 3341-3360 | 3361-3380 | 3381-3400 | 3401-3420 | 3421-3440 | 3441-3460 | 3461-3480 | 3481-3500 | 3501-3520 | 3521-3540 | 3541-3560 | 3561-3580 | 3581-3600 | 3601-3620 | 3621-3640 | 3641-3660 | 3661-3680 | 3681-3700 | 3701-3720 | 3721-3740 | 3741-3760 | 3761-3780 | 3781-3800 | 3801-3820 | 3821-3840 | 3841-3860 | 3861-3880 | 3881-3894 |    >    >>

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG | Datenschutzhinweise