Spielberichte

14.08.2016

SC Bietigheim-Bissingen vs. Adler Mannheim 2:6 (0:2, 0:1, 2:3)

Zweiter Sieg im zweiten Testspiel

Die Adler haben auch ihr zweites Vorbereitungsspiel gewonnen. Gegen die Bietigheim Steelers aus der DEL2 setzte sich die Mannschaft von Cheftrainer Sean Simpson mit 6:2 durch. Chad Kolarik, Daniel Sparre und mit jeweils zwei Treffern Matthias Plachta und David Wolf waren für Mannheim erfolgreich. René Schoofs konnte zwei Mal für die Steelers verkürzen.

Neuzugang David Wolf erzielte gegen die Steelers seine ersten beiden Treffer im Adler-Trikot.

Das Spiel des Erst- gegen den Zweitligisten bot im ersten Durchgang viel Abwechslung. Dominik Bittner gab den ersten Warnschuss ab, im direkten Gegenzug musste Dennis Endras das erste Mal zupacken (beide 2. Spielminute). Fast wären die Adler früh in Führung gegangen, doch bei Christoph Ullmanns Solo fehlten Zentimeter (3.). Auch Garrett Festerlings Schlenzer verfehlte das Gehäuse der Steelers nur knapp (8.).

Chad Kolarik zielte wenig später etwas genauer. Nach perfekt getimter Vorarbeit von Festerling erzielte der Angreifer seinen ersten Treffer im Adler-Dress (9.). Nachdem Mannheim die erste Unterzahlsituation schadlos überstanden hatte, rettete der Pfosten bei einem Schuss von Robin Just (14.). Kurz vor dem ersten Seitenwechsel schloss Matthias Plachta einen direkt vorgetragenen Konter über Jamie Tardif und Brent Raedeke zur 2:0-Führung ab (19.) Für den Angreifer war es im zweiten Spiel nach seiner Rückkehr aus Nordamerika der zweite Treffer.

Wolf veredelt Traumkombination

Der zweite Durchgang begann mit einer Glanzparade von Endras, der beim Abschluss von Max Lukes seine ganze Klasse aufbieten musste (23.). Dann bauten die Adler mit einer Traumkombination die Führung aus. Chad Kolarik, Garrett Festerling und David Wolf kombinierten sich sehenswert durch die Steelers-Defensive und Mannheims Nummer 89 schloss mustergültig ab (25.).

Die Blau-Weiß-Roten blieben dran. Eine Überzahl der Mannheimer blieb ohne Treffer, danach war es zwei Mal ganz knapp: Wolf traf den Pfosten, Kolarik die Latte (beide 31.). Bei einem Konter der Bietigheimer über Lukes fehlte nicht viel (36.), bei Michael Finks Abschluss war erneut bei Endras Endstation (39.).

Overtime trotz Adler-Sieg

Im Schlussabschnitt konnte Endras noch gegen Benjamin Zientek parieren (44.), bei René Schoofs Abschluss war er chancenlos (45.). Die Antwort folgte umgehend, Plachta stellte mit seinem zweiten Treffer des Abends den alten Abstand wieder her (49.). Den baute Wolf, ebenfalls mit seinem zweiten Tor, weiter aus (50.). Auch Schoofs schnürte den Doppelpack (58.), ehe Daniel Sparre für das 6:2-Endergebnis sorgte.

Im Anschluss spielten die Teams noch eine fünfminütige Overtime mit Drei-gegen-Drei. Dieser Modus wird nicht nur in der Champions Hockey League, sondern ab dieser Saison auch in der DEL bei Gleichstand nach 60 Minuten gespielt. Hier erzielte jede Mannschaft jeweils einen Treffer. Im folgenden Penaltyschießen, bei dem jeweils sechs Spieler pro Mannschaft antraten, setzten sich die Steelers durch.


Spielverlauf

Zeit   Spielstand Team Strafe   Name      
                 
I. Drittel                  
08:08      Adler 2 Minuten    D. Richmond    (Stock-Check)   
08:08    0 : 1  Adler      C. Kolarik    Assist: Festerling    
18:31    0 : 2  Adler      M. Plachta    Assists: Raedeke, Tardif    
                 
II. Drittel                  
24:01    0 : 3  Adler      D. Wolf    Assists: Kolarik, Festerling    
26:36      Gegner 2 Minuten    Borzecki    (Beinstellen)   
31:33      Gegner 2 Minuten    Just    (Haken)   
40:00      Adler 2 Minuten    A. Johnson    (Hoher Stock)   
                 
III. Drittel                  
44:17    1 : 3  Gegner      Schoofs       
48:18    1 : 4  Adler      M. Plachta    Assists: Raedeke, Proft    
49:14    1 : 5  Adler      D. Wolf    Assists: Kolarik, Festerling    
55:20      Adler 2 Minuten    D. Richmond    (Stock-Check)   
57:35    2 : 5  Gegner      Schoofs       
57:52    2 : 6  Adler      D. Sparre    Assists: Ullmann, MacMurchy    

Spielstatistiken

Zuschauer: 0
Schiedsrichter: Ralph Bidoul / Sascha Westrich

    SC Bietigheim-Bissingen   Adler Mannheim
Strafminuten:   4   6
Torschüsse:   26   41
Überzahlsituationen:   3   2
Überzahltore:   0   0
Unterzahltore:   0   0

Torwartstatistiken

Torhüter   Spielzeit   Gegentore   Gehaltene Schüsse
Unsere Keeper            
Endras Dennis   60:00 Min.   2   24
             
Gegnerische Keeper            
Sinisa Martinovic   60:00 Min.   6   35

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG | Datenschutzhinweise