Der nächste Gegner der Adler: die Iserlohn Roosters

24. Februar 2012

Vier Spiele haben die Roosters seit der 4:5-Heimniederlage nach Verlängerung gegen die Adler am 3. Februar absolviert. Seitdem ging es sportlich drunter und drüber bei den Sauerländern … und zwar in genau dieser Reihenfolge.

Drunter ging es erst bei der 0:8-Niederlage in Wolfsburg am letzten Spieltag vor der Länderspielpause. Goalie Tero Leinonen musste in den ersten gut zwölf Minuten gleich vier Mal hinter sich greifen, der dann eingewechselte Tim Siekmann kassierte 30 Sekunden später das 0:5 und das Spiel war gelaufen. Nur bedingt besser lief es zum Auftakt des Vorrundenendspurts nach der Pause, als das Team aus Iserlohn im Heimspiel gegen Augsburg ebenfalls ohne Torerfolg blieb. 0:3 hieß es am Ende.

Doch das Team von Doug Mason kam mit einem satten 5:0 in München und einem 4:1 gegen Hannover am vergangenen Wochenende zurück. Ein Grund für das Comeback: Torhüter Sébastien Caron war nach überstandener Verletzungspause zurück und war wieder der gewohnt starke Rückhalt zwischen den Pfosten. So sind die Roosters zurück auf Platz zehn und weiter im Rennen um die Pre-Play-Off-Plätze.

Die letzten Ergebnisse der Roosters:
0:8 in Wolfsburg, 0:3 gegen Augsburg, 5:0 in München, 4:1 gegen Hannover

Die Ergebnisse der Adler gegen die Roosters in der laufenden Saison:
4:7 (A), 1:2 n.V. (H), 5:4 n.V. (A)

Die Ergebnisse der Adler gegen die Roosters in der Saison 2010/11:
3:0 (H), 2:1 (A), 3:0 (H), 5:3 (A)

Die Topscorer der Adler in den letzten fünf Spielen:
Yanick Lehoux 1 Tore + 4 Assists
Chris Lee, Niko Dimitrakos und Mike Glumac jeweils 2 + 2
Marcus Kink 1 + 3

Die Topscorer der Roosters in den letzten fünf Spielen:
Michael Wolf 2 + 5
Mike York 3 + 1
Colton Fretter und Tobias Wörle jeweils 2 + 1

Die Torhüter der beiden Teams in den letzten fünf Spielen:
Fred Brathwaite: 4 Spiele, 248:21 Minuten, 2,17 Gegentore pro Spiel, 93,5% Fangquote
Felix Brückmann: 1 Spiel, 60:00 Minuten, 2,00 GT/Sp., 94,7% Fangquote

Sébastien Caron: 2 Spiele, 120:00 Minuten, 0,50 GT/Sp., 98,6% Fangquote
Tero Leinonen: 3 Spiele, 136:21 Minuten, 4,84 GT/Sp., 84,5% Fangquote
Tim Siekmann: 1 Spiel, 47:49 Minuten, 5,02 GT/Sp., 87,9% Fangquote



Zurück zur Newsübersicht

15. Sep. '14 Pflichtsiege für den DNL-Meister – Schüler fegen Deggendorfer SC vom Eis 13. Sep. '14 Neues Fanbeauftragten-Duo
12. Sep. '14 Adler-Guide 2014/2015 ab sofort erhältlich 11. Sep. '14 Adler fiebern Saisonstart gegen Ingolstadt entgegen
11. Sep. '14 Ein großer Schluck für „Adler helfen Menschen“ 10. Sep. '14 Der nächste Gegner der Adler: ERC Ingolstadt
10. Sep. '14 Marcus Kink bleibt Kapitän der Adler 09. Sep. '14 DNL-Meister souverän - U12 und U14 erfolgreich gestartet
Champions Hockey League
Eishockey Förderverein

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG