Vorverkauf für das 7. Playoff-Heimspiel läuft

31. März 2015

Unmittelbar nach dem dritten Sieg der Adler am Dienstagabend gegen Wolfsburg hat der Vorverkauf für das siebte Playoff-Heimspiel der Adler begonnen. Das Spiel wird, abhängig vom weiteren Verlauf der Halbfinalserie gegen Wolfsburg, entweder das siebte Halbfinalduell gegen Wolfsburg am Mittwoch, 8.4., das erste Finalspiel am Freitag, 10.4. oder das dritte Finalspiel am Dienstag, den 14.4. sein.

Der Vorverkauf hat an den Kassen der SAP Arena und im Internet unter http://tickets.saparena.de begonnen. Ab Mittwochmorgen sind die Karten auch im Ticketshop der SAP Arena, im Adler City Store sowie telefonisch unter 0621/18190-333 erhältlich.

Für das nächste, das sechste Playoff-Heimspiel der Adler gab es am Dienstagabend noch einige Restkarten. Sollten die Adler das vierte Duell gegen Wolfsburg am Donnerstag gewinnen, so haben sich die Adler vorzeitig für das Finale qualifiziert. In diesem Fall sind die Heimspiele sechs und sieben die ersten beiden Finalheimspiele am 10. und 14.4. Sollten die Adler am Donnerstag gegen Wolfsburg unterliegen, so treffen beide Teams am Samstagnachmittag erneut in Mannheim aufeinander (Heimspiel sechs). Das siebte Playoff-Heimspiel wäre dann, je nach weiterem Verlauf der Serie gegen Wolfsburg, das entscheidende Duell gegen die Niedersachsen am 8.4. oder das erste Finalspiel am 10.4.

Heimspiel gegen Wolfsburg restlos ausverkauft

31. März 2015

Seit gut einer Stunde ist das heutige Heimspiel der Adler gegen die Grizzly Adams Wolfsburg restlos ausverkauft. Die Abendkasse bleibt deshalb geschlossen.

Stats Corner Nr. 122

30. März 2015

Zahlenwerke vor dem dritten Halbfinalmatch zwischen Mannheim und Wolfsburg

Erst einmal haben die Adler vor dem 5:3-Sieg in Wolfsburg vom Sonntag in dieser Saison drei Überzahltore in einer Partie erzielt, das war am 18.1.2015 beim 5:1-Sieg in Schwenningen +++ in den letzten zehn Partien haben die Adler nun eine Überzahlquote von 16,7%, in den sieben Playoff-Spielen sind es 20,0% Powerplay-Effektivität +++ nur einmal in den letzten zehn Partien haben die Adler mehr Schüsse auf das eigene Tor zugelassen, als sie selbst auf den gegnerischen Kasten abgegeben haben +++ mehr als die 61 Schüsse, die Wolfsburgs Keeper Felix Brückmann im ersten Match auf seinen Kasten bekommen hat, hat noch kein Torhüter in der laufenden Saison gegen die Adler abbekommen +++ nur Ingolstadt (315 in neun Spielen) hat in den bisherigen Playoffs mehr Torschüsse registriert als die Adler (310 in sieben Spielen) +++ Frank Mauer hat in jedem seiner bisher fünf Playoff-Einsätze mindestens einen Treffer erzielt und ist mit sechs Toren und drei Assists hinter dem Iserlohner Mike York aktuell zweitbester Scorer in den DEL-Playoffs (gleichauf mit den Wolfsburgern Tyson Mulock und Tylers Haskins sowie Nürnbergs Corey Locke) +++ Sinan Akdag (+8), Frank Mauer und Jochen Hecht (beide +7) haben die besten Plus-Minus-Bilanzen aller DEL-Cracks in den Playoffs +++ mit inzwischen 23 Toren und 27 Assists ist Jochen Hecht nun zweitbester Scorer der Adler in der DEL-Playoff-Geschichte +++ vor ihm liegt nur noch Devin Edgerton, der drei Punkte mehr gesammelt hat

27. Mär. '15 Vorverkauf für das 6. Playoff-Heimspiel läuft 27. Mär. '15 Volle „Hütte“ gegen Wolfsburg
26. Mär. '15 Adler erwarten harten Kampf gegen Wolfsburg 26. Mär. '15 „Hockey is Diversity“ stellt sich in Mannheim vor
26. Mär. '15 Adler vs. Grizzly Adams in Zahlen 25. Mär. '15 Der Halbfinalgegner der Adler: Grizzly Adams Wolfsburg
23. Mär. '15 Nachgefragt bei Frank Mauer 20. Mär. '15 Adler treffen im Halbfinale auf Wolfsburg - Vorverkauf läuft
Champions Hockey League
Eishockey Förderverein

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG