Mühlenberg GmbH bringt die Adler mit Volkswagen ins Rollen

30. Juli 2014

Die Adler starten mit einem neuen Auto-Hersteller in die kommende Saison. Die Autohaus Mühlenberg GmbH in Ludwigshafen, langjähriger Partner der Adler, wird künftig den Fuhrpark des Clubs zusammenstellen und somit für die nötige Mobilität der Adler-Cracks sorgen.


Die Mühlenberg GmbH, zu deren Gruppe neun Autohäuser mit den Marken Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge sowie Audi, Skoda und Toyota gehören, stellt den Adlern rund 30 Volkswagen-Fahrzeuge für die neue Saison zur Verfügung. Dabei sollen vor allem die begehrten Modelle Golf, Tiguan, Sharan und Passat zum Einsatz kommen.

Adler-Geschäftsführer Matthias Binder zeigt sich über die Fortführung der Zusammenarbeit mit der Mühlenberg GmbH sichtlich erfreut: „Wir sind sehr stolz darauf, dass uns die Mühlenberg GmbH ab der kommenden Spielzeit mit Modellen der Volkswagen AG unterstützt. Durch die große Modellvielfalt der Volkswagengruppe können wir den verschiedenen Bedürfnissen unserer Spieler ausgezeichnet gerecht werden. Wir bedanken uns recht herzlich bei Herrn Müller, der die Kooperation mit VW überhaupt erst möglich gemacht hat, und freuen uns auf die neuen Fahrzeuge.“

Auch Michael Müller, Geschäftsführer der Autohaus Mühlenberg GmbH, blickt der bevorstehenden Zusammenarbeit mit den Adlern voller Vorfreude entgegen: „Die Marke Volkswagen passt mit ihrer Innovation, der Zuverlässigkeit und der Wertigkeit hervorragend zu den Adlern. Wir freuen uns, wenn die Spieler sich in Ihren Volkswagen wohl fühlen und sicher durch die Metropolregion fahren. Da meine Frau Karin und ich schon sehr lange Adler-Fans sind, ist es uns eine große Ehre, weiterhin Partner der Adler zu sein.“

ServusTV und LAOLA1.tv wählen erste Live-Spiele der DEL-Saison 2014/15

29. Juli 2014

Die Medienpartner der Deutschen Eishockey Liga (DEL), ServusTV und LAOLA1.tv, haben die ersten 16 Live-Übertragungen der am 12. September beginnenden 21. DEL-Saison ausgewählt. Demnach werden bis zur Länderspielpause (ab 2. November) neun Partien im frei empfangbaren Fernsehen bei ServusTV und sieben Partien im Internet bei LAOLA1.tv ausgestrahlt.


Wie in der Vorsaison überträgt ServusTV während der Hauptrunde jeweils wöchentlich eine Sonntags-Partie live (17.45 Uhr) und LAOLA1.tv ein Freitags-Spiel (19.30). Eine Ausnahme bildet das Auftakt-Wochenende, an dem ServusTV sowohl am Freitag als auch am Sonntag jeweils eine Begegnung live überträgt. Den Auftakt macht das Duell der Adler Mannheim gegen Meister ERC Ingolstadt (12. September/19.30).

Am Sonntag berichtet ServusTV dann von der Partie der Düsseldorfer EG gegen die Hamburg Freezers (17.45). Erstmals live streamt LAOLA1.tv eine DEL-Begegnung der neuen Saison am 19. September (19.30), wenn die Krefeld Pinguine Red Bull München empfangen.


Die Begegnungen im Überblick:

Fr., 12.9.2014, ServusTV (19.30): Adler Mannheim vs. ERC Ingolstadt
So., 14.9.2014 ServusTV (17.45): Düsseldorfer EG vs. Hamburg Freezers
Fr., 19.9.2014 LAOLA1.tv (19.30): Krefeld Pinguine vs. EHC Red Bull München
So., 21.9.2014 ServusTV (17.45): Hamburg Freezers vs. Kölner Haie
Fr., 26.9.2014 LAOLA1.tv (19.30): Adler Mannheim vs. Kölner Haie
So., 28.9.2014 ServusTV (17.45): Eisbären Berlin vs. Adler Mannheim
Fr., 3.10.2014 LAOLA1.tv (19.30): EHC Red Bull München vs. Eisbären Berlin
So., 5.10.2014 ServusTV (17.45): Augsburger Panther vs. Kölner Haie
Fr., 10.10.2014 LAOLA1.tv (19.30): Kölner Haie vs. Krefeld Pinguine
So., 12.10.2014 ServusTV (17.45): Schwenninger Wild Wings vs. Adler Mannheim
Fr., 17.10.2014 LAOLA1.tv (19.30): Kölner Haie vs. Eisbären Berlin
So., 19.10.2014 ServusTV (17.45): Kölner Haie vs. ERC Ingolstadt
Fr., 24.10.2014 LAOLA1.tv (19.30): Hamburg Freezers vs. Adler Mannheim
So., 26.10.2014 ServusTV (17.45): Adler Mannheim vs. Krefeld Pinguine
Fr., 31.10.2014 LAOLA1.tv (19.30): Straubing Tigers vs. Eisbären Berlin
So., 2.11.2014 ServusTV (17.45): Eisbären Berlin vs. EHC Red Bull München

Adler nehmen Glen Metropolit unter Vertrag

29. Juli 2014

Mit der Verpflichtung von Routinier Glen Metropolit haben die Adler Mannheim vorerst ihre Kaderplanungen für die neue Saison 2014/15 abgeschlossen. Der 40-jährige Kanadier unterschreibt bei den Adlern einen Einjahresvertrag.


Der am 25. Juni 1974 in Toronto geborene Glen Metropolit spielte zuletzt in der Schweiz. Für den EV Zug, den HC Lugano und den SC Bern bestritt er in den vergangenen vier Spielzeiten 214 NLA-Partien und sammelte 225 Scorerpunkte. Zwischen 1999 und 2003 sowie von 2006 bis 2010 absolvierte der Rechtsschütze 437 NHL-Spiele für Washington, Tampa Bay, Atlanta, St. Louis, Boston, Philadelphia sowie Montréal und erzielte dabei 58 Tore und gab 106 Vorlagen. Zudem lief Metropolit 168 Mal in der AHL für die Portland Pirates auf und verbuchte dort 199 Scorerpunkte auf seinem Konto. Im Jahr 2003 wechselte der 1,79 Meter große und 90 Kilogramm schwere Stürmer über den großen Teich und heuerte erstmals in Europa an. Die ersten zwei Spielzeiten schnürte Metropolit seine Schlittschuhe in Finnland für Jokerit Helsinki. Seine bislang erfolgreichste Saison erlebte der Angreifer während seinem ersten Engagement in der Schweiz, als er im Jahr 2006 mit dem HC Lugano nicht nur den Schweizer Meistertitel gewann, sondern auch zum besten Stürmer der Liga gewählt wurde (61 Spiele, 91 Scorerpunkte).

„Ich kenne Glen noch aus unserer gemeinsamen Zeit in Boston. Er ist ein solider Zwei-Wege-Stürmer, der über enorm gute Scoringqualitäten verfügt. Zudem ist Glen eine starke Persönlichkeit, sowohl auf dem Eis als auch in der Kabine. Wir sind sehr froh, dass er sich für uns entschieden hat“, so Adler-Cheftrainer Geoff Ward über seinen Neuzugang.

Glen Metropolit wird bei den Adlern die Rückennummer 50 erhalten.

Weitere Personalentscheidungen: Nach aktuellem Stand werden die beiden Stürmer Ken Magowan und Yanick Lehoux nicht mehr zu den Adlern zurückkehren.

21. Jul. '14 Dorian Saeftel und Daniel Müssig beim Prospect Camp 2014 20. Jul. '14 Wechsel an der Spitze des DEB – Daniel Hopp ins Präsidium gewählt
17. Jul. '14 Informationen zum Kartenvorverkauf 15. Jul. '14 Adler komplettieren Trainerstab
14. Jul. '14 The Boys are back in town – Am 1. August an der SAP Arena 10. Jul. '14 Einzelkartenverkauf startet am 21.07.2014
10. Jul. '14 Adler nehmen Jamie Tardif unter Vertrag 08. Jul. '14 Adler testen viermal vor DEL-Start – Trainingslager in Garmisch-Partenkirchen
Champions Hockey League
Eishockey Förderverein

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG