Seriensieg Nummer sieben
14.10.2022

Seriensieg Nummer sieben

Die Adler haben ihre Erfolgsserie fortgesetzt. Eine 3:0-Führung zur Mitte des Spiels in Schwenningen reichte den Adlern, um den siebten Sieg in Serie einzufahren. Mit 4:2 gewannen die Kurpfälzer bei den Schwenninger Wild Wings und revanchierten sich damit für die Heimniederlage am ersten Spieltag. Matthias Plachta war zweifacher Torschütze, Borna Rendulic und Luca Tosto trafen ebenfalls für Mannheim.

Die Adler starteten mit gewohnt aggressivem Forechecking in die Partie, angelten sich im gegnerischen Drittel die Scheibe und gingen nach nur 33 Sekunden durch Borna Rendulic mit 1:0 in Führung. Auch danach blieben die Blau-Weiß-Roten mit temporeichem Spiel am Drücker, die Wild Wings kamen erst nach dem Pfostentreffer von Tim Wohlgemuth (8. Minute) besser in die Partie.

Nach der ersten Pause ging es einige Zeit hin und her, vor allem die Spink-Brüder sorgten immer wieder für offensive Szenen der Hausherren. Doch das nächste Tor fiel wieder auf der anderen Seite. Luca Tosto erhöhte mit seinem ersten Saisontreffer auf 2:0 (26.). Eineinhalb Minuten später hatte Matthias Plachta nach einem schnellen Konter über Stefan Loibl und Nico Krämmer nur noch das leere Tor vor sich und traf zum 3:0. Tylor Spinks Überzahltreffer (31.) hob den Lautstärkepegel in der Helios-Arena wieder deutlich an und hielt das Spiel spannend.

Gegen Taro Jentzsch (32.) und Loibl (47., Überzahl) hielt Schwenningens Keeper Joacim Eriksson seine Mannschaft in der Partie. Tylor Spink machte es mit seinem zweiten Treffer zum 2:3 noch einmal spannend (53.). Doch die Adler hielten das Geschehen weitestgehend von Felix Brückmann fern. In der letzten Minute sorgte Plachta mit dem Treffer ins leere Tor für die Entscheidung zugunsten der Adler.

(Foto: Sven Lägler)

 

 

Alle Ergebnisse

Warm-Up Trikots

Warm-Up-Shirts

Unser Warm-Up Trikot zur Saison 23/24 jetzt im Onlineshop erhältlich

Zum Trikot

Statistik

Boxscore
  • Teams
    1
    2
    3
    OT
    Gesamt
  • Schwenninger Wild Wings
    0
    1
    1
    -
    2
  • Adler Mannheim
    1
    2
    1
    -
    4
Spielstatistik
SWW
MAN
Strafminuten
4
8
Torschüsse
21
19
Überzahl
4
2
Überzahltore
1
0
Unterzahltore
0
0
Gewonnene Bullys
26
30
Tore & Strafen
#22 - Plachta
#21 - Krämmer
2:4
EN
3. Drittel
19:23
19:23
#90 - Spink
#26 - Defazio
2:3
ES
3. Drittel
12:20
12:20
#70 - Indrasis
2 Min
Stockschlag
3. Drittel
05:08
05:08
#11 - Eisenschmid
2 Min
Hoher Stock
3. Drittel
03:26
03:26
#2 - Ramage
2 Min
Halten
2. Drittel
16:33
16:33
#22 - Plachta
2 Min
Check gegen die Bande
2. Drittel
13:01
13:01
#90 - Spink
#47 - Lajunen
1:3
PP1
2. Drittel
10:24
10:24
#14 - Szwarz
2 Min
Stockschlag
2. Drittel
08:51
08:51
#22 - Plachta
#21 - Krämmer
0:3
ES
2. Drittel
06:48
06:48
#77 - Tosto
#96 - Thiel
0:2
ES
2. Drittel
05:12
05:12
#29 - Reul
2 Min
Cross-Check
1. Drittel
01:01
01:01
#71 - Rendulic
#9 - Dawes
0:1
ES
1. Drittel
00:33
00:33
Torhüter
  • Spieler.
    Min.
    GGT
    SVS
  • Joacim Eriksson
    59:05
    3
    19
  • Felix Brückmann
    60:00
    2
    20

GGT = Gegentore   |   SVS = gehaltene Schüsse (Saves)