Adler springen auf Platz eins
18.10.2023

Adler springen auf Platz eins

Die Adler Mannheim haben das abschließende Vorrundenspiel in der Champions Hockey League für sich entschieden. Am Mittwochabend gewann das Team von Cheftrainer Johan Lundskog in Kosice mit 4:1 und sicherte sich damit den ersten Tabellenplatz. Die Mannheimer Tore erzielten David Wolf, Kris Bennett, Tyler Gaudet und Daniel Fischbuch.

Die Anfangsminuten gehörten den Gastgebern. Brett Pollock gab einen guten Schuss vom linken Bullykreis ab, Felix Brückmann im Tor der Adler reagierte mit der Fanghand blitzschnell (2. Minute). Auch gegen Chase Bergers Nachschuss aus dem Slot war der Mannheimer Schlussmann auf dem Posten (4.). Die erste Möglichkeit für die Adler hatte Daniel Fischbuch, der aus kurzer Distanz mit der Rückhand zum Nachschuss kam, aber in Dominik Riecický seinen Meister fand (10.). In der Folge dominierte Kosice das Spielgeschehen, allerdings fehlte den Slowaken vor dem Tor die letzte Konsequenz. Dennoch gelang den Hausherren in der 19. Minute die späte Führung. Nach gewonnenem Bully in der Offensivzone traf Joona Jääskeläinen.

Die Adler starteten mit deutlich mehr Energie in den zweiten Abschnitt. So hatte Stefan Loibl in der 24. Minute die große Chance auf den Ausgleich, scheiterte im Alleingang aber an Riecický. Kris Bennett hatte nur eine Minute später die nächste Möglichkeit, sein Nachschuss ging aber knapp am Tor vorbei. Besser machte es David Wolf, der seinen Alleingang ins lange Eck zum verdienten Ausgleich einnetzte (28.). In der Folge leisteten sich die Adler zu viele Strafen, überstanden die Minuten in Unterzahl allerdings schadlos. Besser noch: Bennett erzielte nach einer schönen Bewegung gar den Mannheimer Führungstreffer in numerischer Unterlegenheit (47.).

Im Schlussabschnitt hielten die Adler die Zügel weiter in der Hand. Riecický rettete nach schönem Doppelpass zwischen Markus Hännikäinen und Daniel Fischbuch in höchster Not (42.). Abermals in Unterzahl setzte sich dieses Mal Tyler Gaudet durch und vollendete zum 3:1 (45.). Als Fischbuch und Gaudet eine weitere Zwei-auf-eins-Situation sauber ausspielten und durch Fischbuch zum 4:1 vollendeten, war die Partie entschieden.

 

 

Alle Ergebnisse

Spieltagsdeal

Sweater & Trainingsjacke Tape 23

Nur am Spieltag in allen Shops und online gültig. Online mit dem Rabattcode "SPIELTAGSDEAL" bei Rabattcodes.

Zum Artikel Sweater Tape 23

Statistik

Boxscore
  • Teams
    1
    2
    3
    OT
    Gesamt
  • HC Košice
    1
    0
    0
    -
    1
  • Adler Mannheim
    0
    2
    2
    -
    4
Spielstatistik
HCK
MAN
Strafminuten
4
35
Torschüsse
22
21
Überzahl
5
1
Überzahltore
0
0
Unterzahltore
0
2
Gewonnene Bullys
19
28
Tore & Strafen
#71 - Fischbuch
#58 - Gaudet
1:4
ES
3. Drittel
16:51
16:51
#91 - Saffran
2 Min
Zu viele Spieler auf dem Eis
3. Drittel
08:00
08:00
#58 - Gaudet
#33 - Hännikäinen
1:3
SH1
3. Drittel
04:32
04:32
#13 - Loibl
2 Min
Beinstellen
3. Drittel
03:25
03:25
#8 - Berger
2 Min
Beinstellen
2. Drittel
17:35
17:35
#21 - Bennett
1:2
SH1
2. Drittel
16:01
16:01
#7 - Gilmour
5+SD
Check gegen die Bande
2. Drittel
11:14
11:14
#47 - Lunter
2 Min
Haken
2. Drittel
10:21
10:21
#33 - Hännikäinen
2 Min
Behinderung
2. Drittel
10:21
10:21
#23 - Jokipakka
2 Min
Hoher Stock
2. Drittel
09:13
09:13
#89 - Wolf
#16 - Gildon
1:1
ES
2. Drittel
07:24
07:24
#84 - Jääskeläinen
#39 - Pollock
1:0
ES
1. Drittel
18:32
18:32
#7 - Gilmour
2 Min
Behinderung
1. Drittel
12:14
12:14
Torhüter
  • Spieler.
    Min.
    GGT
    SVS
  • Felix Brückmann
    60:00
    1
    21
  • Dominik Riečický
    60:00
    4
    17

GGT = Gegentore   |   SVS = gehaltene Schüsse (Saves)